News : Java Development Kit 8 mit viel Verspätung im März

, 13 Kommentare

Wie Oracle Release Manager Matthias Axelson jetzt über die Mailingliste bekanntgab, soll JDK 8 im März veröffentlicht werden. Zudem soll noch im Januar ein Releasekandidat erscheinen. Da Oracle JDK 8 bereits im September 2013 veröffentlichen wollte, werden bei einer Veröffentlichung im März kleinere Fehler in Kauf genommen.

Die Entscheidung, JDK 8 ins Jahr 2014 zu verschieben wurde bereits im April 2013 getroffen. Damals nannte Mark Reinhold, Chef der Entwicklungsabteilung der Java Standard Edition, als Grund für die Verspätung die Mehrarbeit, die durch Sicherheitslücken im Browser-Plug-in der Software in den Versionen 6 und 7 notwendig geworden waren.

Nach der jetzigen Planung soll JDK 8, das neben den Komponenten Java Laufzeitumgebung (JRE) und dem Java-Compiler auch das Dokumentationswerkzeug Javadoc mitbringt, am 18. März erscheinen. Zuvor ist für den 23. Januar ein Releasekandidat geplant nachdem im September bereits eine Entwicklerversion erschienen war.

Laut Axelson konzentriert sich das Team jetzt nur noch auf „release-kritische“ Fehler um den Veröffentlichungstermin im März nicht mehr zu gefährden. Dafür nimmt Oracle in Kauf, geringfügige Fehler erst nach der Einführung zu beseitigen. So war man auch bei der Veröffentlichung von Java 7 im Jahr 2011 vorgegangen.

Besonderes Glanzlicht von Java 8 ist die Integration der Lambda-Expressions, die die größte Änderung der Sprache seit vielen Jahren darstellt.