News : Kingston DT microDuo macht OTG-Adapter überflüssig

, 14 Kommentare

Anlässlich der CES 2014 in Las Vegas zeigte Kingston auf einer abendlichen Großveranstaltung im Hotel The Mirage einen winzigen USB-Stick mit vollwertigem und Micro-USB-Anschluss, der als Speichererweiterung für Smartphones und Tablets dient.

Der normalerweise für die Anbindung von USB-Sticks benötigte OTG-Adapter ist so überflüssig, und der Flash-Speicher kann direkt mit dem Endgerät verbunden werden. Der DT microDuo getaufte Stick wird im zweiten Quartal mit bis zu 64 GB verfügbar sein und ist zu jedem OTG-fähigen Gerät kompatibel. Unter Android empfiehlt Kingston für die Verwaltung den beliebten Dateimanager ES File Explorer, wobei vergleichbare Apps laut Kingston aber nicht ausgeschlossen werden.

Die Anbindung in beide Richtungen erfolgt über USB 2.0 und nicht über den zumindest bei PCs und Notebooks etablierten USB-3.0-Standard. Kingston begründet dies mit der bisher nicht stattgefundenen Verkleinerung der entsprechenden Controller, die den Stick spürbar größer gemacht hätten. Aufgrund des Vorserienstatus wollte sich Kingston nicht auf exakte Übertragungsraten festnageln lassen, doch sprach das Unternehmen von knapp unter 30 MB/s für das Lesen und Schreiben von Daten. Preise sollen zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit folgen.

Kingston DT microDuo