News : Spezifikationen des Sony „Xperia Tablet Z2“ aufgetaucht

, 27 Kommentare

Neben dem bereits seit Längerem spekulierten „Xperia Z2“ wird Sony auf dem Mobile World Congress 2014 offenbar auch den Nachfolger des Xperia Tablet Z zu präsentieren. Darauf deuten zumindest nun veröffentlichte Spezifikationen des „Xperia Tablet Z2“ hin, die sich im Vergleich zum Vorgänger allerdings nur wenig unterscheiden.

Demnach wird das Gerät neben einem erneut 10 Zoll großen Triluminos-Display mit 1.920 × 1.200 Pixeln unter anderem auch einen Snapdragon 800 mit vier, 2,3 Gigahertz schnellen Rechenkernen bieten. Bei Letzterem könnte es sich zahlreichen Medienberichten nach um den Qualcomm-SoC vom Typ 8974AB handeln, der eine Adreno-330-GPU mit 550 statt 450 MHz bietet. Der drei Gigabyte große Arbeitsspeicher ist mit 14,9 GB/s statt üblicherweise 12,8 GB/s angebunden.

Zum Ablegen von Dateien steht dem Anwender laut @evleaks ein per microSD-Karte erweiterbarer, 16 Gigabyte großer interner Speicher zur Verfügung, wobei bei Marktstart jedoch auch Modelle mit größerer Speicherkapazität wahrscheinlich sind. Abseits dessen verfügt das „Xperia Tablet Z2“ auf der Rückseite über eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine Frontkamera mit zwei Megapixeln.

Des Weiteren beinhaltet das 6,4 Millimeter dicke, ebenfalls staub- und spritzwassergeschützte Gehäuse des Android-4.4-Tablets wie der Vorgänger einen 6.000 mAh starken Akku. Weitere Spezifikationen sind zu diesem Zeitpunkt unbekannt. Ebenfalls unklar ist, ab wann das „Xperia Z2“ erhältlich sein soll. Dies wird Sony möglicherweise auf dem vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona stattfindenden MWC 2014 bekanntgeben.