News : Bessere Sprachqualität ab sofort auch bei E-Plus

, 41 Kommentare

Nach der Deutschen Telekom im Jahr 2011 und Vodafone im Jahr 2013 hat nun auch E-Plus den Standard HD-Telefonie deutschlandweit im UMTS-Netz freigeschaltet. Entsprechende Endgeräte vorausgesetzt, kann die Qualität der Sprachübertragung bei Gesprächen deutlich gesteigert werden.

Möglich ist dies, weil der bei der HD-Telefonie eingesetzte Codec AMR-WB mit variabler Bitrate den reservierten Frequenzbereich erweitert, so dass eine höhere, dynamische Datenrate für die Sprachübertragung zur Verfügung steht. Normal sind 3,4 kHz, mit HD Telefonie (engl.: HD Voice) liegt das Spektrum bei 7 kHz. Auch Nebengeräusche werden durch den Einsatz der Technik effizienter unterdrückt.

Die Nutzung des Standards setzt allerdings voraus, dass die Mobiltelefone beider Gesprächspartner den Standard unterstützen. Eine Übersicht entsprechend ausgerüsteter Modelle liefert die englische Ausgabe der Wikipedia.

Pläne zur Einführung der HD-Telefonie im Netz von o2 sind bisher nicht bekannt. Kunden werden lediglich darauf hingewiesen, im Forum von o2 über die Einführung abzustimmen.