News : MSI Radeon R9 290X Lightning nun offiziell

, 90 Kommentare

MSI setzt dem Warten ein Ende und präsentiert heute offiziell die Radeon R9 290X Lightning. Der „Hawaii“-GPU steht auf dem Modell ein Triple-Slot-Kühler mit drei Lüftern zur Seite. Das Exemplar machte zuletzt auf der CES 2014 von sich reden, wenn auch ohne Nennung von etwaigen Taktraten.

MSIs neuer Single-GPU-Sprössling kommt mit den voluminösen Abmessungen von 302 × 131 × 55 Millimeter daher und bewegt sich dank einem Chiptakt von 1.080 Megahertz vor vielen weiteren Partnermodellen, die im Durchschnitt mit 1.040 bis 1.050 Megahertz auskommen. Um so mehr erstaunt es, dass MSI hinsichtlich des Speichertaktes keine Änderungen vorgenommen hat: Dieser bleibt unberührt auf dem Referenzwert von 2.500 Megahertz. Weitere Übereinstimmungen angesichts des Referenzmodells werden bei einem Blick auf den vier Gigabyte großen Grafikspeicher deutlich.

Eine sehr markante Abweichung hat die Grafikkarte dennoch vorzuweisen. So bestätigen sich erste Vermutungen, dass die MSI Radeon R9 290X Lightning auf eine 17-Phasen-Stromversorgung mit zwei Acht-Pin- und einen Sechs-Pin-Stromanschluss setzt. Die TDP wird aber auch von MSI mit nur 250 Watt spezifiziert – der mögliche Übertaktungsspielraum ist dort natürlich nicht eingerechnet.

Als Anschlussmöglichkeiten stehen der Grafikkarte zwei DVI-D (Dual-Link), ein DisplayPort und ein HDMI-Anschluss nach Standard 1.4a zur Verfügung. Wann und zu welchem Preis das 1.580 Gramm schwere Exemplar erhältlich sein wird, ist unbekannt. Im Preisvergleich ist die Karte noch nicht gelistet.

MSI Radeon R9 290X Lightning

Update 05.03.2014 17:33 Uhr  Forum »

Wie MSI mitteilt, liegt die unverbindliche Preisempfehlung der Grafikkarte bei 599 Euro. Die Karte soll ab sofort im Handel verfügbar sein – erste Angebote, allerdings ohne Liefertermin, finden sich bereits im Preisvergleich. Die MSI Radeon R9 290X Gaming 4G ist bereits ab 480 Euro erhältlich.