News : Amazon Fire TV: Set-Top-Box und Konsole für 99 Dollar

, 95 Kommentare

Vor wenigen Minuten endete das Rätselraten um Amazons neues Produkt im Bereich „Web to TV“. Wie schon vor Wochen vermutet wurde, handelt es sich um eine Set-Top-Box, die Amazon auf einer Presseveranstaltung in New York nun offiziell unter dem Namen „Fire TV“ vorstellte. Als Basis dienen Mobile-Hardware, Android und HTML.

Die flache Box, deren Höhe geringer als der Durchmesser einer 10-US-Cent-Münze (Dime) ausfallen soll, beinhaltet einen Vier-Kern-Prozessor, 2 Gigabyte RAM, eine dedizierte GPU sowie Dual-Band-WLAN. Unter anderem durch deutlich mehr Arbeitsspeicher soll Fire TV „dreimal mehr Leistung als die Konkurrenz“ haben.

Mit einer kleinen Fernbedienung mit integriertem Mikrofon lässt sich die Benutzungsoberfläche auf Basis von Android und HTML per Tastendruck oder per Sprachsteuerung bedienen. So lässt sich beispielsweise per Sprachbefehl nach Filmen einer bestimmten Kategorie suchen. Bei der Demonstration der Streaming-Funktion „ASAP“ startete die Wiedergabe laut Medien vor Ort unmittelbar und ohne Verzögerung, was auf ein Vorausladen im Hintergrund schließen lässt. Neben dem eigenen Streaming-Angebot Instant Video will Amazon auch Hulu und weitere Online-Dienste anbieten.

Auch die Gerüchte um eine Spielefunktionalität bewahrheiten sich. Neben etablierten Titeln wie „Minecraft“, die für Fire TV portiert werden, sollen eine ganze Reihe von Spielen speziell für Amazons TV-Box entwickelt werden. Das Unternehmen spricht von über 100 zum Start verfügbaren Titeln, später sollen „Tausende“ Spiele folgen. Eines der ersten Eigenentwicklungen ist der Third-Person-Shooter „Sev Zero“. Preislich sollen die Spiele im Schnitt bei weniger als 2 US-Dollar liegen. Die Steuerung soll mit der enthaltenen Fernbedienung, einem Smartphone oder Tablet per App oder einem separat erhältlichen Gamepad möglich sein. Letzteres ist tatsächlich jenes Modell, das schon im Vorfeld in Form von Bildern auftauchte.

Gamepad für Amazon Fire TV
Gamepad für Amazon Fire TV (Bild: engadget.com)

Das letzte wichtige Detail verrät Amazon zum Schluss: den Preis. Die Set-Top-Box Fire TV ist in den USA ab sofort zum Preis von 99 US-Dollar erhältlich. Für das optionale Gamepad werden weitere 39,99 US-Dollar fällig.

Amazon scheut den Vergleich mit der Konkurrenz nicht
Amazon scheut den Vergleich mit der Konkurrenz nicht (Bild: Amazon)

Update 19:04 Uhr  Forum »

Auf der Produktseite im Amazon-Shop sind die vollständigen Spezifikationen der Fire TV aufgeführt, die wir in einer Tabelle zusammengefasst haben. Demnach kommt als Prozessor Qualcomms Snapdragon 8064 zum Einsatz, der als SoC die Adreno-320-GPU mit sich bringt. Ferner sind 8 Gigabyte Flash-Speicher integriert. Die typischen Auflösungen 720p und 1080p sollen mit bis zu 60 FPS wiedergegeben werden.

Amazon Fire TV
Größe 115 × 115 × 17,5 mm
Gewicht 281 g
SoC Qualcomm Snapdragon 8064
CPU Qualcomm Krait 300, Quad-Core mit bis zu 1,7 Ghz
GPU Qualcomm Adreno 320
Festspeicher 8 GB Flash
RAM 2 GB LPDDR2 @ 533 MHZ
WLAN Dual-band, Wi-Fi (MIMO) 802.11a/b/g/n, unterstützt WEP, WPA und WPA2
Bluetooth Bluetooth 4.0 (Support: HID, HFP 1.6, SPP)
Cloud-Speicher kostenloser Cloud-Speicher für alle Amazon-Inhalte
Anschlüsse Strom, HDMI 1.4b, opt. Audio (TOSLINK), 10/100 Ethernet, USB 2.0
Audio Dolby Digital Plus, 5.1 Surround Sound, 2-Kanal-Stereo, HDMI-Audio bis zu 7.1
Unterstützte Medien-Formate Video: H.263, H.264, MPEG4-SP, VC1
Audio: AAC, AC-3, E-AC-3, HE-A, PCM, MP3
Bild: JPG, PNG
Auflösungen (Output) 720p und 1080p mit bis zu 60 FPS
Systemanforderungen HD-Fernseher, HDMI-Kabel
TV -Kompatibilität HD-TVs mit HDMI und Unterstützung von 1080p oder 720p bei 60/50Hz
Packungsinhalt Amazon Fire TV, Amazon Fire TV remote, 2 AAA batteries, Power Adapter, Quick Start Guide
Amazon Fire TV
Amazon Fire TV (Bild: Amazon)