News : Google Play Music streamt ab sofort auch auf Sonos

, 16 Kommentare

Mit Googles Play Music holt der Spezialist für Multi-Room-Systeme Sonos einen nächsten großen Streaming-Anbieter ins Boot. Damit aber nicht genug: Im Gegensatz zu anderen Anbietern kann von der jeweiligen Google-Applikation direkt auf die Abspielgeräte des Herstellers zugegriffen werden.

Dies eröffnet Nutzern, welche über ein Sonos-System verfügen, ab sofort mehr Möglichkeiten ihre Musik zu genießen: So kann Google Play Music samt dem Dienst All Inclusive, wie andere bereits via Sonos empfangbare Streaming-Dienste, über die Sonos-Applikationen für Android und iOS als auch über die Desktop-Software sowie über den bereits seit längerem nicht mehr erhältlichen Sonos-Controller CR200 in das System eingebunden werden. Dies bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Musik aus dem Streaming-Dienst und aus der eigenen lokalen Musiksammlung gemeinsam in einer Liste abspielen zu können.

Google Play Music auf Sonos

Des Weiteren kann die Play-Music-Applikation nun auch offiziell direkt auf das Sonos-System zugreifen, womit die eigene Musik direkt ohne Umwege über die jeweiligen Player ausgegeben werden kann. Dies schließt eine benutzerfreundlichere Bedienung mit ein, da die Möglichkeiten der Sonos-Applikation im Gegensatz zur nativen Google-Lösung gerade im Bezug auf die Verwaltung der Playlisten deutlich eingeschränkter ist. Die Einbindung gestaltet sich dabei relativ einfach: Findet die Applikation Sonos-Player im gleichen Netzwerk, werden diese nach Anwählen des Chromecast-Symbols angezeigt und können ausgewählt werden.

Am Ende bleibt die Frage, ob Sonos sich auch weiteren Anbietern in dieser Weise öffnen will oder ob die Partnerschaft zwischen dem Hersteller und Google zunächst exklusiver Natur ist. Zumindest ist Google nicht der erste Anbieter, welcher Zugriff auf das Sonos-System erhält, bereits über Synologys Audio Station ist es seit längerem möglich, Sonos Player zur Musikausgabe zu verwenden.