News : Verkaufsstopp des Moto G bei Media Saturn

, 145 Kommentare

Media Markt und Saturn haben mit sofortiger Wirkung das Moto G von Motorola aus dem Verkauf genommen. Bei den von den Märkten beigelegten Netzteilen besteht der Verdacht, dass diese zu einer erhöhten Wärmeentwicklung neigen, was wiederum zu einer Brandgefahr führen könnte.

Dies teilte die Media Saturn Holding aktuell in einem Schreiben mit, welches inside-handy.de vorliegt. Im Originalzustand wird das Moto G von Motorola ohne Netzteil ausgeliefert, so wurde das Smartphone in den Märkten mit einem zusätzlichen, nicht zum Ausstattungsumfang gehörenden Netzteil verkauft. Genau dieses Netzteil steht nun im Verdacht, für aufgetretene Probleme verantwortlich zu sein: In seinem Brief verweist das Unternehmen auf Erkenntnisse des Mobilfunkhändlers The Phone House, welches festgestellt hat, dass es in Kombination mit den verwendeten Netzteilen zu Spannungsschwankungen und erhöhter Wärmeentwicklung am USB-Anschluss kommen kann. Die auftretende Wärme soll dabei bis zum Brand führen können.

Motorola Moto G
Motorola Moto G

Auch wenn bisher nicht zur Gänze geklärt ist, ob dieses Problem auf die verwendeten Netzteile zurückzuführen ist oder ob der Fehler im Anschluss des Moto G oder im mitgelieferten USB-Kabel gesucht werden muss, wurde das Smartphone von der Unternehmensleitung vorsorglich vorübergehend aus dem Sortiment genommen. Ungeklärt ist zudem, ob nur bestimmte Geräte des Moto G betroffen sind. Motorola war bis zum jetzigen Zeitpunkt für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Update 15:13 Uhr  Forum »

Wie mittlerweile bekannt wurde sollen lediglich in den Filialen von Media Markt und Saturn verkaufte Geräte von den defekten Netzteilen betroffen sein. Wie The Phone House mitteilte hatte das Unternehmen diese als zuständiger Handelsvermittler im Rahmen seines FullService den Geräten selbst beigelegt. Ein Austauschprogramm wurde zwischenzeitlich gestartet. Betroffen sind jedoch nur Netzteile, welche zusammen mit dem Moto G bis zum 3. April 2014 an die Filialen von Media Markt und Saturn ausgeliefert wurden; bei späteren Geräten gehörte das Netzteil nicht mehr zum Lieferumfang.