News : Android-Phablet mit 64-Bit-SoC von Pantech

, 38 Kommentare

Die Aussage von ARM-Manager Tom Lantzsch, dass Android-Smartphones und Tablets mit 64-Bit-SoC schneller kommen als gedacht, erhält neue Nahrung. Die südkoreanische Webseite BodNara berichtet, dass Pantech an einem neuen Phablet mit Qualcomm Snapdragon 810 arbeitet, das in der zweiten Jahreshälfte in Südkorea erscheinen soll.

Der Nachfolger des Vega Secret Note soll zudem über ein sechs Zoll großes WQHD-IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.440 × 2.560 Bildpunkten verfügen, dass sich als Phablet alternativ auch mit einem Stylus bedienen lässt.

Hellhörig macht zudem die Aussage, Pantech werde zur Kühlung des Snapdragon 810 eine Kupfer-Heatpipe verbauen. Qualcomms kommendes 64-Bit-Flaggschiff ist nach dem big.LITTLE-Prinzip aufgebaut und verfügt über jeweils vier sparsame ARM-Cortex-A53- und leistungsstärkere, aber auch energiehungrigere ARM-Cortex-A57-Kerne sowie eine GPU vom Typ Adreno 430.

Sollte Pantechs Phablet tatsächlich noch in diesem Jahr erscheinen, wären auch Qualcomms bisherige Aussagen obsolet. Das Unternehmen kündigte zwar Anfang April noch für dieses Jahr die Auslieferung von Mustern der neuen 64-Bit-SoCs an Hersteller an, entsprechende Geräte sollten gemäß der damaligen Aussagen jedoch erst im kommenden Jahr erhältlich sein.

Zumindest in Europa könnte dies aber nach wie vor der Fall sein, sofern es nicht noch die eine oder andere Überraschung von anderen Herstellern gibt, denn Pantechs Smartphones werden in Europa bisher nicht vertrieben.