News : „Divinity: Original Sin“ auf 30. Juni verschoben

, 12 Kommentare

Das erfolgreich über Kickstarter finanzierte Rollenspiel „Divinity: Original Sin“ muss ein weiteres Mal verschoben werden, wie die Entwickler in einer Nachricht an ihre Unterstützer auf der Crowdfunding-Plattform verkünden. Damit erscheint der neueste Ableger der „Divinity“-Spielreihe am 30. Juni 2014.

Als Grund für die erneute, aber laut Aussage der Entwickler „zweifellos notwendige“ Verschiebung des Veröffentlichungstermins nennt Larian Studio unter anderem aktuell stattfindende Synchronisationsarbeiten. Im Gegenzug für die minimal längere Wartezeit versprechen die Entwickler „AAA quality voice acting“. Für die Vertonung der Charaktere sei das selbe Londoner Aufnahmestudio zuständig, das sich schon für „Divinity: Dragon Commander“ verantwortlich zeichnete.

Divinity: Original Sin - Update #61: Let There Be Voice

Der Soundtrack zu „Divinity: Original Sin“ soll über 130 Songs umfassen, wovon 50 Lieder explizit für „Divinity: Original Sin“ komponiert wurden. Die restlichen Stücke stammen aus den Soundtracks bisheriger „Divinity“-Spiele, wurden jedoch bisher nicht veröffentlicht oder remastered. Eine Hörprobe des Soundtracks bieten die Entwickler als Video an.

Divinity: Original Sin Track - Memories of the Future

Spieler, die sich einige der im späteren Spielverlauf vorkommenden Gebiete genauer ansehen möchten, sollten sich den 18. Juni vormerken. Um 20:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit planen die Entwickler einen Livestream auf Twitch.tv, in dem sie unter anderem die Crossplay-Funktionalität zwischen der PC- und Mac-Version demonstrieren möchten. Ferner steht Larian Studios Fragen zum Spiel im Chat Rede und Antwort.

Zudem dürfen sich Unterstützer über das vor Kurzem veröffentlichte Update der Early-Access-Version bei Steam freuen. Seit letzter Woche sollen eintausend Veränderungen in das Spiel eingeflossen sein, darunter diverse Optimierungen und Bereinigungen im Zusammenhang mit „GPU-Fehlern“ und einem „großen Speicherleck“. Für eine Gesamtübersicht steht ein Changelog auf Steam zur Verfügung.