News : Neue Gaming-Peripherie von Tesoro zur Computex 2014

, 11 Kommentare

Neben RGB-Schaltern für die bereits vorgestellte Tizona G2N hat Tesoro auf der Computex 2014 mit der Excalibur G7NL auch eine günstige mechanische Tastatur mit Onboard-Speicher sowie ein neues 5.1-Headset mit Tischfernbedienung im Gepäck.

Zu einer Preisempfehlung von 79 Euro erhalten Nutzer mit der Excalibur, wie bei der Poseidon Z von Tt eSports, eine beleuchtete Tastatur mit mechanischen Schaltern von Kailh. Welche Varianten zum Einsatz kommen, wurde jedoch noch nicht verraten. Ein Blick auf den Katalog des Herstellers lässt jedoch die Versionen Red, Black, Brown und Blue erwarten, deren Charakteristik sich an den gleichfarbigen MX-Modulen von Cherry orientiert.

Tesoro Excalibur G7NL
Tesoro Excalibur G7NL
Tesoro Excalibur G7NL
Tesoro Excalibur G7NL

Überzeugen soll die Tastatur mit Onboard-Speicher, der es erlaubt, mit Hilfe der Tesoro-Software Makros in fünf Profilen anzulegen. Per Sekundärbelegung kann überdies zwischen 6- und vollen N-Key-Rollover gewechselt werden; der Umschalter deutet allerdings auf eine nicht optimale Umsetzung des „N-KRO“ hin. Konfigurierbar sind außerdem die blauen LEDs: Neben voller Beleuchtung lässt sich einzeln einstellen, welche Schalter erleuchtet werden sollen.

Bei der Tizona G2NFL handelt es sich um eine neue Version der bekannten G2N mit RGB-Schaltern von Kailh; die farbliche Ausgestaltung der Beleuchtung wird dem Nutzer damit freigestellt. Ansonsten bleibt die Tastatur unverändert. Neben einem USB-Hub und drei zusätzlichen Makro-Daumentasten gehört der optionale, mit Magneten links- oder rechtsseitig zu befestigende Nummernblock, den bereits Microsoft vor Jahren auf diese Weise anbot, zu den auffälligsten Merkmalen der Tizona. Durch die RGB-Schalter steigt allerdings die Preisempfehlung von 79 auf 99 Euro für die Tastatur und von 27 auf 35 Euro für den Nummernblock.

Tesoro Tizona G2NFL mit RGB-Beleuchtung
Tesoro Tizona G2NFL mit RGB-Beleuchtung
Optionaler Nummernblock G2NFLP
Optionaler Nummernblock G2NFLP
Der Nummernblock wird mit Magneten befestigt
Der Nummernblock wird mit Magneten befestigt
Tesoro Excalibur G7NL Tesoro Tizona G2NFL Tesoro Tizona G2N
Größe (L × B × H): ? × ? × ? cm 17,6 × 15,4 × 2,4 cm
Layout: 105 ISO 88 ISO („tenkeyless“)
Gewicht: ? 970 g
Kabel: USB 2.0 1,80 m, USB/Mini-USB (modular)
Hub-Funktion: 2 × USB 2.0
Key-Rollover: 6-KRO, N-KRO
Schalter: Kailh Red / Black / Blue / Brown
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten: 3 × Makro
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi, Gaming-Modus Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten), Gaming-Modus, Programmverknüpfungen Profile wechseln, Gaming-Modus, Programmverknüpfungen
Beleuchtung: Farbe: Blau
Sonstige: individuelle LED-Profile
Farbe: RGB
Makros & Programmierung: 5 Profile
? programmierbar
5 Profile
vollständig programmierbar
Preis: 79 € 99 € 79 € / –

Mit dem Kuven A1 Pro weitet der Hersteller sein Angebot an Gaming-Eingabegeräten in den Audiobereich aus. Das 130 Euro teure Headset ist mit 50-mm-Treibern mit einer Impedanz von 32 Ohm für echten 5.1- oder virtuellen 7.1-Klang ausgestattet. Zur weiteren Ausstattung gehören eine Tischfernbedienung, mit der sich die Kanäle einzeln regeln lassen, ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und Aluminiumapplikationen auf dem Gehäuse der Ohrmuscheln.

Tesoro Kuven A1 Pro
Tesoro Kuven A1 Pro