News : Das Lumia 520 verkauft sich 12 Millionen Mal

, 173 Kommentare

Das Lumia 520 ist ein Verkaufsschlager: Seit dem Verkaufsstart im April 2013 hat das Einsteigersmartphone mit Windows Phone 8 über zwölf Millionen Aktivierungen verzeichnen können. Damit ist es das meistverkaufte Smartphone um 100 Euro.

Zunächst mit einem unverbindlichen Verkaufspreis von 199 Euro gestartet, pendelte sich der Straßenpreis schnell deutlich darunter ein. Dies führte dazu, dass der bis dahin kleinste Sprössling der Lumia-Familie mit seinem vier Zoll großen Display und Dual-Core-Prozessor trotz geringer Auflösung und geringem Arbeitsspeicher schnell zu einem Geheimtipp im Einsteigersegment avancierte.

Nokia Lumia 520
Nokia Lumia 520

Knapp anderthalb Jahre später kann das Lumia 520 auf über zwölf Millionen Aktivierungen zurückblicken und stellt damit sogar das meistverkaufte Smartphone in seiner Preisklasse dar. Dies gab Microsofts Chief Operating Officer Kevin Turner im Rahmen der aktuell stattfindenden „Microsoft Worldwide Partner Conference“ an.

Gerüchten zufolge könnte der Nachfolger, welcher auf den Namen Lumia 530 hören soll, bereits in naher Zukunft erscheinen. Eine Zulassung der Federal Communications Commission (FCC) soll bereits erfolgt sein.

Mittlerweile ist das Lumia 520 in den Farben Weiß und Schwarz bereits ab 90 Euro erhältlich. Für zehn Euro mehr gibt es das Smartphone in Gelb, Cyan und Rot.