News : Mit Google Maps die Umgebung entdecken

, 23 Kommentare

Google Maps für Android und iOS bekommt nun auch von offizieller Seite die neue Entdecken-Funktion spendiert. Zuvor hatten bereits einzelne Anwender in den USA eine neue Taste in der App entdeckt, nach deren Betätigung eine neue Form der Darstellung auf Sehenswürdigkeiten und Lokalitäten der Umgebung hinweist.

Denn die Möglichkeit, etwa Supermärkte, Tankstellen oder Restaurants der Umgebung angezeigt zu bekommen, ist bereits seit längerer Zeit ein Bestandteil von Google Maps. Neu ist, dass bereits in der Kartenansicht neben dem Symbol zur Positionsbestimmung ein Icon für das Erforschen der Umgebung eingeblendet wird. Nach Betätigung zeigt Google Maps in einer neuen Ansicht Aufenthaltsort und Wetter an und informiert über Sehenswürdigkeiten und ähnliches in der Umgebung. Der Radius rund um den Nutzer lässt sich dabei nach Minuten zu Fuß oder per Auto definieren.

Explore-Funktion in Google Maps
Explore-Funktion in Google Maps

Die Explore-Taste wird laut Google immer nur dann eingeblendet, wenn es nach Meinung des Unternehmens etwas in der Umgebung zu entdecken gibt. Die Vorschläge passen sich nach Ort und Wetter an, sodass zum Beispiel abends bei Regen nicht das Frühstücks-Restaurant im Park empfohlen wird. Die Explore-Funktion ist auf die aktuelle Position beschränkt. Wenn in der Karten-Anwendung zu anderen Städten gewechselt wird, zeigt Google Maps auch dort Highlights der gewählten Umgebung an, sodass sich Städtetrips bereits in der App planen lassen sollen.

Für die besten Ergebnisse empfiehlt Google, die Standortbestimmung und den zugehörigen Verlauf zu aktivieren.