Apple OS X Yosemite : Die 2. öffentliche Beta steht zum Download bereit

, 37 Kommentare
Apple OS X Yosemite: Die 2. öffentliche Beta steht zum Download bereit

Vier Wochen nach Freigabe der ersten öffentlichen Beta von OS X Yosemite hat Apple die zweite Testversion (Build 14A329) zum Download bereitgestellt. Die Beta enthält alle Neuerungen und Verbesserungen, die Entwickler zuvor in fünf sequentiellen Updates erhalten hatten. Mac und iPhone lassen sich damit ab sofort verbinden.

Die nicht öffentliche Beta von iOS 8 auf dem iPhone vorausgesetzt, können mit Yosemite Beta 2 ab sofort Telefone am Rechner gestartet und angenommen sowie SMS getippt und empfangen werden. Rechner und Smartphone müssen sich zu diesem Zweck lediglich im selben Netzwerk befinden.

Die zweite öffentliche Beta von Yosemite ist da
Die zweite öffentliche Beta von Yosemite ist da

Die zweite Beta arbeitet flüssiger, Fehler, die ComputerBase in der ersten Beta aufgefallen waren, wurden behoben. Dazu gehörte beispielsweise eine Eigenheit der Kalender-Anwendung, der nach dem Wechsel des Kalenders den Titel des Ereignisses zurücksetzte. Ob die neue Beta-Version auch sporadische Abstürze des Browsers Safari, die zu einem Neustart zwangen, behoben hat, konnte zum jetzigen Zeitpunkt nicht überprüft werden.

Die Installation der zweiten Beta wird allen Anwendern der ersten Beta dringen angeraten. Personen, die bisher nicht am Beta-Programm teilgenommen haben, können sich auch weiterhin bei Apple bewerben. Nach der Installation der ersten Beta-Version steht die neue Beta daraufhin im App Store bereit. Die Installation des Updates war auf einem MacBook Pro 15 Zoll Retina (2012) innerhalb von zehn Minuten abgeschlossen.

Während die öffentliche Beta von Yosemite bisher nicht für negative Schlagzeilen gesorgt hat, ist von der Installation der Beta-Version von iOS 8 auch weiterhin abzuraten: So funktionieren in der aktuellen Version, die nur über Umwege erhältlich ist, Standard-Applikationen wie WhatsApp nach wie vor nicht.