Samsung U32D970Q : UHD-Monitor mit 32 Zoll und 10-Bit-Panel

, 56 Kommentare
Samsung U32D970Q: UHD-Monitor mit 32 Zoll und 10-Bit-Panel

Samsung bringt einen weiteren Monitor mit Ultra-HD-Auflösung von 3.840 × 2.160 Bildpunkten auf den Markt. Im Gegensatz zum vergleichsweise günstigen U28D590P zielt der Hersteller mit dem U32D970Q und gehobener Ausstattung auf das professionelle Segment mit entsprechend höheren Preisen ab.

Das 32-Zoll-PLS-Panel soll weite Blickwinkel, ein typisches Kontrastverhältnis von 1.000:1 sowie eine maximale Helligkeit von 350 cd/m² aufweisen. PLS steht für Plane-to-Line Switching und ist eine Display-Technik von Samsung, deren grundlegende Eigenschaften mit IPS-Displays vergleichbar sind.

Laut Herstellerangaben verfügt der Monitor über eine „echte“ 10-Bit-Darstellung, sofern ein entsprechendes Bildsignal eingespeist wird. Oftmals werden stattdessen 10 Bit mit einem 8-Bit-Panel und Frame Rate Control realisiert. Die Abdeckung von 99,5 Prozent des Adobe-RGB-Farbraumes weist auf eine GB-r-LED-Hintergrundbeleuchtung mit erhöhtem Farbumfang hin. Dass der Monitor für Einsatzgebiete mit erhöhtem Anspruch an eine akkurate Farbdarstellung bestimmt ist, zeigt sich auch an der Werkskalibrierung und der 16-Bit-LUT. Ferner spricht die koreanische Produktseite von einem eingebauten Kalibrierungssensor, sofern die maschinelle Übersetzung nicht trügt. Neben Adobe RGB werden Farbmodi für die Standards sRGB, SMPTE-C, BT-709, EBU, DCI und DICOM sowie eine individuelle Anpassung geboten.

Samsung U32D970Q

Das Design entspricht jenem der neuen SxxD850-Serie zu der zum Beispiel der S32D850T zählt. Der Standfuß bietet dabei alle gängigen Einstellmöglichkeiten inklusive Pivot. Mit 90 Watt im typischen Betrieb fällt die Angabe zur Leistungsaufnahme sehr hoch aus. Zwar benötigen GB-r-LEDs in der Regel mehr Energie als herkömmliche WLEDs, dennoch basiert dieser Wert vermutlich auf einer unrealistisch hohen Helligkeitseinstellung. Bei praxisnahen Helligkeitswerten sollte die Leistungsaufnahme niedriger ausfallen.

Im Preisvergleich wird der Samsung U32D970Q seit Kurzem geführt, einen Händlereintrag mit Preis gibt es jedoch nicht. Somit bleibt die offizielle Preisempfehlung von 2,09 Millionen Won für den südkoreanischen Markt der einzige Anhaltspunkt. Umgerechnet sind dies nach aktuellem Wechselkurs etwa 1.560 Euro.

Nachtrag: Der U32D970 soll hierzulande Ende September 2014 für 1.999 Euro (UVP) erhältlich sein.

Samsung U32D970Q
LCD-Panel PLS
Backlight GB-r-LED
Diagonale 31,5 Zoll
Auflösung 3.840 × 2.160 Bildpunkte (60 Hz)
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 350 cd/m²
Farbtiefe 1,07 Mrd. Farben (10 Bit pro Kanal)
Farbspektrum Adobe RGB: 99,5 %
Lookup-Tabelle 16 Bit
Blickwinkel 178°/178° (horizontal/vertikal)
Reaktionszeit 8 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge DVI, HDMI, 2 × DisplayPort
Audio Kopfhörerausgang
Ergonomie höhenverstellbar (130 mm), Pivot, Swivel (+/- 30°), neigbar (- 5/+ 20°)
Leistungsaufnahme Betrieb: 90 W (typ. o. USB) / 140 W (max. m. USB), Standby: 0,5 W
Sonstiges USB-Hub (4 × USB 3.0), Werkskalibrierung, Kalibrierungssensor eingebaut, VESA-Halterung (100/200 mm)
Maße
(inkl. Standfuß)
727,8 × 490,6-620,6 × 280 mm (B × H × T)
Gewicht
(inkl. Standfuß)
13,7 kg