Amazon : Instant Video für Android freigegeben

, 102 Kommentare
Amazon: Instant Video für Android freigegeben

Amazon Instant Video ist nicht länger nur mit Kindle-Tablets, sondern ab sofort auch auf regulären Android-Endgeräten nutzbar. Mit Aktualisierung der Amazon-App auf Version 5 hat zudem der App-Shop des Unternehmens ausgedient.

Bisher konnte Amazons Video-Dienst ausschließlich unter iOS und auf Tablets der Kindle-Serie genutzt werden, die zwar ebenfalls auf Android setzen, aber ein stark verändertes Betriebssystem nutzen, das auf alle Google-Dienste verzichtet. Jetzt hat Amazon sein Videoportal theoretisch für alle Android-Endgeräte ab Version 4.0 Ice Cream Sandwich freigegeben. Voraussetzung für die Nutzung der Instant-Video-App ist die Installation der Amazon-App in Version 5. Denn obwohl Instant Video eine eigenständige App ist, verweigert sie den Dienst, wenn nicht auch die Amazon-Applikation installiert ist. Instant Video kann über das seitliche App-Menü über „Apps und Spiele“ gesucht und installiert werden.

Amazon Instant Video für Android freigegeben
Amazon Instant Video für Android freigegeben

Die neue Amazon-App löst zugleich den App-Shop ab, dessen APK-Datei bisher manuell über die Amazon-Webseite heruntergeladen und installiert werden musste. Dafür mussten allerdings die Sicherheitseinstellungen des persönlichen Smartphones gelockert werden, damit es auch Apps akzeptiert, die nicht von Google Play stammen. Dies ist bei der Amazon-App nicht der Fall, doch können aus der Amazon-Anwendung heraus bezogene Apps weiterhin nur ohne die Sperre installiert werden. Wie dies einzustellen ist, erklärt die App, wenn sie eine Sperre für fremde Apps erkennt.

Zumindest aktuell ist Amazon Instant Video sehr wählerisch, was die Abspielfähigkeit von Filmen und TV-Serien auf Endgeräten betrifft. Inhalte können aktuell beispielsweise nicht auf dem Google Nexus 5, 7 und 10 abgespielt werden. In der Redaktion konnte kein einziger Film auf dem Google-Smartphone abgespielt werden. Welche Smartphones und Tablets zu der Anwendung kompatibel sind, geht aus der Amazon-Produktseite nicht hervor. Diese nennt lediglich Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Mindestvoraussetzung. Das Streaming an den HDMI-Stick Chromecast wird derzeit ebenfalls nicht unterstützt. Entsprechend vernichtend sind aktuell die Kundenrezensionen der App.