Alienware Alpha : Steam Machine mit mobiler GeForce GTX 860M

, 106 Kommentare
Alienware Alpha: Steam Machine mit mobiler GeForce GTX 860M

Bei der schon Mitte des Jahres vorgestellten Steam Machine „Alpha“ ließ Alienware die Wahl des Grafikchips offen. Rund einen Monat vor Verkaufsstart wird der letzte technischen Eckpunkt der als Konsolenkiller vermarkteten Konsolen enthüllt: Verbaut wird in allen Ausstattungsvarianten eine GPU des Typs GeForce GTX 860M.

Die GTX 860M auf Basis der Maxwell-Architektur (GM107) verfügt über 640 Shadereinheiten, der Kerntakt liegt üblicherweise bei 1.029 MHz. Die zwei Gigabyte GDDR5-Speicher werden über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden. Taktraten nennt Alienware allerdings nicht, sondern spricht lediglich von einem „spezifisch angepassten Alpha GTX Grafikprozessor“. Der aus dem Mobile-Segment stammende Chip wird fest auf dem Mainboard verlötet und kann daher, anders als etwa Prozessor und Speicher, nicht ausgetauscht werden.

Alienware selbst vermarktet die Alpha als „echte Next-Gen“ Spielkonsole, die mit einem Volumen von 2,2 Litern nicht nur kleiner, sondern auch stromsparender, leistungsstärker und flexibler als eine PlayStation 4 oder Xbox One ist. Zudem soll die Konsole stets „native 1080p“ erreichen können. Laut dem Futuremark-Ranking liefert die verbaute GPU eine Leistung ab, die zwischen einer GeForce GTX 750 und GTX 750 Ti liegt. Native 1080p gehen bei anspruchsvollen Titeln also nicht mit maximalen Details einher.

Alienware Alpha

Da Valves Steam OS noch auf sich warten lässt, wird die Alpha nun mit Windows 8.1 (64-Bit) ausgeliefert, soll sich aber ohne Probleme auf das offene Betriebssystem umstellen lassen. Der „Big Picture Modus“ von Steam und ein von Alienware aufgesetztes Interface („Alpha UI“) sollen eine Bedienung vollständig ohne Maus und Tastatur ermöglichen. Statt dieser Peripherie legt Alienware in Ermangelung von Valves Steam Controller einen Xbox-360-Controller mit Wireless-Adapter bei.

Alienware Alpha 550
US-Dollar
700
US-Dollar
800
US-Dollar
900
US-Dollar
Betriebssystem Windows 8.1 mit Alienware-Interface
Prozessor Core i3-4130T (2C/4T, 2,9 GHz) Core i5-4590T (4C/4T, 3 GHz) Core i7-4765T (4C/8T, 3 GHz)
Arbeitsspeicher 4 GB DDR3L 1600 (Single Channel) 8 GB DDR3L 1600 (Dual Channel)
Grafikkarte GeForce GTX 860M, 2 GB GDDR5
HDD 500 GB 1 TB 2 TB