Dragon Age: Inquisition : Systemanforderungen und Konsolenauflösung bekannt

, 52 Kommentare
Dragon Age: Inquisition: Systemanforderungen und Konsolenauflösung bekannt

Am 18. November wird die Rollenspiel-Serie „Dragon Age“ mit „Inquisition“ fortgesetzt. BioWare hat nun nicht nur die Systemanforderungen des Rollenspiels, sondern auch dessen Auflösung auf aktuellen Spielkonsolen bekannt gegeben.

Die benötigte Hardware fällt moderat aus: Bereits ein niedrig taktender Prozessor mit vier Rechenkernen, vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine Grafikkarte mit 512 MB großem VRAM der Leistungsklasse einer GeForce 8800 GT sollen zum Spielen ausreichen. Benötigt wird allerdings zwingend ein 64-Bit-Betriebssystem. Optimal sind sechs Rechenkerne bei AMD sowie vier bei Intel mit rund 3 GHz Taktfrequenz, denen idealerweise eine Radeon HD 7870 oder GeForce GTX 660 mit drei Gigabyte VRAM zur Seite steht.

Dragon Age: Inquisition Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 oder 8.1 (64 Bit)
Prozessor AMD Quad-Core mit 2,5 GHz
Intel Quad-Core mit 2 GHz
AMD Six-Core mit 3,2 GHz
Intel Quad-Core mit 3 GHz
Arbeitsspeicher 4 GB 8 GB
Grafikkarte AMD Radeon HD4870 (512 MB)
Nvidia GeForce 8800 GT (512 MB)
AMD Radeon HD 7870/R9 270 (3 GB)
Nvidia GeForce GTX 660 (3 GB)
HDD 26 GB

Da lediglich die GeForce-Grafikkarte mit drei GB Speicher, die Radeon-Alternative hingegen maximal mit zwei GB VRAM erhältlich ist, sollte die kleinere Bestückung demnach ebenfalls ausreichen. Zudem unterstützt Dragon Age UHD-Auflösungen und AMDs Mantle-API. Aktuell ist der erste Serienteil „Origins“ kostenlos auf EA Origin erhältlich.

Wie das Studio über Twitter bestätigt hat, wird das Rollenspiel auf der PlayStation 4 mit vollen 1080p und auf der Xbox One mit 900p berechnet. Dies habe „das Potential jeder Plattform maximal ausgereizt“. Beide Auflösungen entwickeln sich immer mehr zum Standard der jeweiligen Konsole.

Dragon Age: Inquisition – Made for PC Gamers