5/5 Phanteks Enthoo Evolv im Test : Mehr Aluminium trifft einen neuen Innenraum

, 64 Kommentare

Fazit

Phanteks beweist mit dem Enthoo Evolv, dass der Erfolg des Enthoo Primo kein Zufall war. Das Enthoo Evolv knüpft nahtlos an dessen positiven Auftritt an und legt so die Messlatte im Bereich der Mini-Tower bis 120 Euro ohne große Mühe eine Stufe höher. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend, die Materialien sind hochwertig und die Ausstattung sucht in dieser Preisklasse seines gleichen. Phanteks hat mit dem Enthoo Evolv ein fast konkurrenzloses Produkt auf den Markt gebracht.

Phanteks Enthoo Evolv
Phanteks Enthoo Evolv

Unbedingt abzuwägen gilt es für Interessenten eine wesentliche Eigenschaft des Gehäuses: Der 5,25"-Schacht findet sich am Evolv an der Rückseite, was die Nutzung eines Laufwerks beim täglichen Bedarf erschwert. Dafür besticht die Frontpartie in ihrer Schlichtheit.

Nicht überzeugen konnte beim Muster, das ComputerBase vorlag, das Seitenfenster: Die Spaltmaße fielen deutlich aus dem Rahmen. Die Redaktion geht allerdings von einem Einzelfall aus. Darüber hinaus sind wie beim großen Bruder die Lüfter des Enthoo Evolv bei voller Umdrehungszahl zu laut.

Da die Messergebnisse aber auch bei langsam drehenden Ventilatoren überzeugen und der Mini-Tower trotz kleinerer Kritikpunkte aus einer breit umkämpften Masse heraussticht wie sonst kaum ein Gehäuse, steht einer Empfehlung für die Anwender, die der rückseitige 5,25"-Schacht nicht stört, nichts im Wege.

Phanteks Enthoo Evolv
Produktgruppe Gehäuse, 26.10.2014
  • Verarbeitungsqualität++
  • Funktionalität++
  • Raumaufteilung++
  • Temperaturen 5V/12V++ / ++
  • Lautstärke 5V/12V+ /
  • Aufklappbare Türen
  • Robustes Aluminium
  • Umfangreiches Zubehör
  • Wasserkühlungsoptionen
  • Wechselbare Power-LEDs
  • Hochwertige Verarbeitungsqualität
  • Einfach zu handhabende Staubfilter
  • Größtenteils werkzeuglose Montage
  • Türen gegen Resonanzen geschützt
  • Sehr gutes Kabelmanagement mit Klettverschlüssen
  • Spaltmaß am Seitenfenster
  • Nur ein 2,5"-Bracket für die Rückseite
  • 5,25"-Schacht an der Rückseite (dafür unangetastete Front)
ComputerBase-Empfehlung für Phanteks Enthoo Evolv

Preisvergleich

Das Phanteks Evolv ist in den Farben schwarz und weiß zu erhalten, wobei die weiße Version noch nicht im Preisvergleich gelistet ist. Diese ist jedoch beim Online-Händler Caseking erhältlich und 10 Euro teurer als die schwarze Variante.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang