3/3 Amazon Fire HD 6 und 7 im Test : Mauer Einstieg in Amazons bunte Warenwelt

, 16 Kommentare

Fazit

Als Konsumgerät für Amazon-Inhalte eignen sich die Fire-HD-Tablets sehr gut. Auch wenn der Speicherplatz mangels Speicherkarten-Slot begrenzt ist, für eine kleine Auswahl offline gespeicherter Filme reicht es meistens. Dennoch ist der Verzicht auf einen SD-Steckplatz ärgerlich. Abseits der Prime-Nutzung entpuppen sich die Tablets allerdings als pummelige, schwere und nur eingeschränkt nutzbare Einsteigergeräte. Zwar liegen Performance und Akkulaufzeit im Alltag auf hohem Niveau, die Beschränkung auf den Amazon-Store und die fehlende Unterstützung für diverse Alltags-Software wie alternative Browser und einige Spiele sorgen aber oft für Frust.

Amazon Fire HD 6 und HD 7 im Test
Amazon Fire HD 6 und HD 7 im Test

Als erstes Tablet für Einsteiger ist zumindest das Fire HD 7 durchaus gut geeignet – auch als Bespaßungsgerät für Auto- oder Zugfahrten. Das Fire HD 6 allerdings bietet einfach zu wenig Display-Diagonale, um wirklich Spaß zu machen, zumal das kleine Display durch das dicke Gehäuse und den breiten Rahmen um das Bild noch nicht einmal einen Platzvorteil gegenüber Alternativ-Tablets mit 7 Zoll Diagonale bietet.

Amazon Fire HD 6 (8 GB)
Produktgruppe Tablets, 11.11.2014
  • DisplayO
  • Leistung Produktiv+
  • Leistung UnterhaltungO
  • Laufzeit+
  • VerarbeitungO
  • gute Performance
  • überdurchschnittliche Laufzeiten
  • Werbung kann Tablet günstiger machen
  • unzeitgemäße Gehäuse
  • Amazon-Warenwelt schränkt ein
  • Updates kommen verzögert
  • keine Speichererweiterung
  • kein HDMI
Amazon Fire HD 7 (8 GB)
Produktgruppe Tablets, 11.11.2014
  • DisplayO
  • Leistung Produktiv+
  • Leistung UnterhaltungO
  • Laufzeit+
  • VerarbeitungO
  • gute Performance
  • überdurchschnittliche Laufzeiten
  • Werbung kann Tablet günstiger machen
  • unzeitgemäße Gehäuse
  • Amazon-Warenwelt schränkt ein
  • Updates kommen verzögert
  • keine Speichererweiterung
  • kein HDMI

Verfügbarkeit & Preise

Vertrieben werden die Fire-Tablets exklusiv über Amazon. Dort sind sie ab sofort in den Farben Limone, Magenta, Marineblau, Schwarz und Weiß verfügbar. Das Fire HD 6 kostet mit 8 Gigabyte Speicher 99 Euro, allerdings gilt dieser Preis nur, wenn auf dem Sperrbildschirm Werbung (Amazon nennt es „Spezialangebote“) angezeigt wird. Ohne Werbesubventionierung liegt der Preis bei 114 Euro. Mit 16 Gigabyte Speicher sind es mit Werbung 119 Euro, ohne kostet es 134 Euro. Das Amazon Fire HD 7 kostet mit Spezialangeboten auf dem Sperrbildschirm 119 (8 Gigabyte) beziehungsweise 149 Euro (16 Gigabyte), ohne Subventionierung sind es 134 und 164 Euro.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.