Version 1.1 : Outcast mit Multi-Threading, Filterung und Full-HD-HUD

, 45 Kommentare
Version 1.1: Outcast mit Multi-Threading, Filterung und Full-HD-HUD
Bild: Steam

Mit dem Versuch, ein HD-Remake von Outcast über Kickstarter zu finanzieren, sind die Schöpfer des Spieleklassikers aus dem Jahr 1999 noch im April gescheitert. Nun ist überraschend eine optimierte Version des Titels mit Versionsnummer 1.1 aufgetaucht.

Laut der Produktbeschreibung auf Steam handelt es sich bei Outcast 1.1 um eine aus dem originalen Quellcode kompilierte Version des Spiels mit zahlreichen Verbesserungen. Unter anderem kann die Berechnung der Voxel nun mit mehreren Threads erfolgen. Da die Welt bei Voxel-Engines auf dem Prozessor gerendert wird, soll sich die Leistung spürbar verbessern.

Eingefügt wurden zudem ein bilinearer Filter für Mesh-Objekte, ein für hohe Auflösungen bis hin zu 1080p überarbeitetes HUD, höher aufgelöste Himmelstexturen, ein neuer Launcher sowie die Unterstützung von Xbox-Gamepads ohne weitere Modifikationen. Außerdem sollen zahlreiche Fehler behoben und die Stabilität verbessert worden sein. Die Systemvoraussetzungen bleiben mit einem 1,2 GHz starken Prozessor sowie einem Gigabyte Arbeitsspeicher auf moderatem Niveau. Aufgrund der verwendeten Technik spielt die Grafikkarten hingegen keine Rolle. Weitere Verbesserungen sollen zudem mit den nächsten Updates eingepflegt werden, kündigen die Entwickler an.

Version 1.1 von Outcast enthält zahlreiche Anpassungen
Version 1.1 von Outcast enthält zahlreiche Anpassungen (Bild: Steam)

Veröffentlicht wird Outcast 1.1 bereits heute zu einem Preis von 6 US-Dollar. Die über GoG vertriebene Version des Spiels wird die Neuerungen, wie die Entwickler via Facebook erklärten, mit hoher Wahrscheinlichkeit als Update erhalten.