Batman: Arkham Knight : PC-Version ab dem 28. Oktober erneut im Handel

, 49 Kommentare
Batman: Arkham Knight: PC-Version ab dem 28. Oktober erneut im Handel
Bild: WB Games

Wie vor wenigen Wochen angekündigt, wird die PC-Version von Batman: Arkham Knight bereits in diesem Monat wieder in den Händlerregalen zu finden sein: Der erneute Verkaufsstart des initial stark fehlerbehafteten Titels wurde auf den 28. Oktober angesetzt.

Zeitgleich will WB Games außerdem das zweite große Update für Batman veröffentlichen, das damit rund vier Monate nach dem Release verfügbar sein wird. Dieses integriert einen Photo- sowie „Big Head“-Modus und fügt einen neuen Skin für Batman hinzu. Zugleich werden alle bislang veröffentlichten Inhalte für den Season Pass zugänglich gemacht, die bislang lediglich auf Spielkonsolen veröffentlicht wurden. Ob das Update die Bildwiederholrate noch einmal verbessert, ist unklar. Laut der ursprünglichen Ankündigung soll dies der Fall sein; das jüngste Statement der Entwickler führt jedoch ausschließlich inhaltliche Aspekte rund um den Season Pass auf. Dementsprechend skeptisch äußern sich Fans in Foren über die tatsächliche Umsetzung der angekündigten Verbesserungen.

Der Publisher bedankt sich im Rahmen der Ankündigung noch einmal „bei den Mitgliedern der PC-Community, die sich die Zeit genommen haben, uns klares und detailliertes Feedback sowie Bug-Reports zu geben“. Besonders zufrieden zeigt sich diese allerdings nicht: Zahlreiche Nutzer äußern unter anderen in den Foren des Spiels ihre Enttäuschung über die sporadischen Wortäußerungen der Entwickler und das Ausbleiben einer Entschädigung. In der Vergangenheit hatten verschiedene Publisher, darunter Ubisoft im Falle von Assassin's Creed: Unity, zusätzliche Inhalte kostenlos verteilt – dieses Vorgehen hat sich als übliche Strategie bei stark fehlerbehaftet veröffentlichten Spielen etabliert.