Corsair Katar : Maus für FPS- und Moba-Spieler ohne Seitentasten

, 34 Kommentare
Corsair Katar: Maus für FPS- und Moba-Spieler ohne Seitentasten
Bild: Corsair

Mit der Katar stellt Corsair eine neue Gaming-Maus vor, die sich vorrangig an FPS- und Moba-Spielern richtet. Entsprechend einfach gestaltet der Hersteller auch die Ausstattung und verzichtet auf große Besonderheiten oder eine lange Feature-Liste.

Für die Entwicklung der Maus hat Corsair nach eigenen Angaben eng mit dem League of Legend-Spieler Dong-Jin „Helios“ Shin zusammen gearbeitet, der zur Zeit beim Team-Dignitas spielt. Wie viele andere Anbieter von spieletauglichen Eingabegeräten will auch Corsair durch die Kooperation vor allem die besondere Eignung der Maus für die beworbenen Genres herausstreichen.

Corsair Katar

Technisch setzt Corsair auf einen nicht näher benannten optischen Sensor, der mit einer Abtastrate von 100 bis 8.000 DPI arbeitet. Vier verschiedene DPI-Stufen kann der Anwender einstellen und dann im Spiel über die Taste hinter dem Mausrad wechseln. Die Stufen lassen sich über die Software konfigurieren. Zudem lässt sich auch die Tastenbelegung ändern. Allerdings ist die Zahl der Tasten mit vier Stück überschaubar; seitliche Daumentasten sucht der Nutzer beispielsweise Vergebens. Verzichtet werden muss auch auf unterschiedliche Profile, dafür lassen sich alle Einstellung auf dem integrierten Speicher der Maus ablegen. Dieser sollte mindestens 8 Kilobyte groß sein, eine genaue Angabe macht Corsair jedoch nicht.

Als kleines Feature bietet Corsair bei der Katar eine rote Beleuchtung im Logo auf dem Mausrücken. Die Farbe lässt sich allerdings nicht ändern, ebenso steht kein LED-Indikator für die DPI-Stufe zur Verfügung. Angeschlossen wird der Nager über ein 1,8 Meter langes USB-Kabel, das jedoch nicht ummantelt wurde.

Corsair Katar

Gleichzeitig mit der Katar führt Corsair auch noch ein passendes Mauspad ein. Das MM300 ist in drei Größen erhältlich und berücksichtigt mit der extra breiten Extended-Variante auch Low-Sense-Spieler. Die Oberseite ist mit Stoff bezogen und zeigt das Corsair-Logo, auf der Unterseite kommt eine Anti-Rutsch-Beschichtung zum Einsatz.

MM300
MM300 (Bild: Corsair)
MM300
MM300 (Bild: Corsair)

Die 111 × 64 × 38 mm große und etwa 85 Gramm schwere Maus ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei knapp 40 Euro. Das Mauspad liegt bei unverbindlichen 13,49, 17,99 beziehungsweise 26,99 Euro.

Corsair Katar
Ergonomie: Rechtshändig
Sensor: ?
Abtastrate: 100 – 8.000 dpi
4 Stufen
Lift-Off-Distance: ?
Taster: ?
Anzahl Tasten: 4
Linksseitig:
Rechtsseitig:
Sondertasten: dpi-Switch
Beleuchtung: Rot
Software: 8 kb Speicher
Dimensionen: 111 × 64 × 38 mm
Oberflächenbeschichtung
Gewicht: 85 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB 2.0, 1,80 m Kabel
Preis: 39,99 €