Sharkoon : Midi-Tower VS4 erhält zwei neue Designvarianten

, 14 Kommentare
Sharkoon: Midi-Tower VS4 erhält zwei neue Designvarianten
Bild: Sharkoon

Auf Basis des Midi-Towers VS4 hat Sharkoon zwei weitere Gehäuse herausgebracht. Die Modelle T3 und VG5 werden in drei beziehungsweise zwei Ausstattungsvarianten zu Preisen ab 28 Euro angeboten und unterscheiden sich vor allem visuell voneinander.

Das eigentliche Chassis wird sowohl für das T3 als auch das VG5 ohne weitere Änderungen vom Modell VS4 übernommen – die Gehäuse sind diesbezüglich bis hin zu den Abmessungen identisch. Im Innenraum gewährleisten jeweils ein HDD-Käfig für 3,5 und 2,5 Zoll große Laufwerke die Aufnahme von maximal sieben Datenträgern. Unter Verzicht auf den 2,5"-Käfig können dabei bis zu 380 mm lange Grafikkarten verbaut werden, das Limit für Prozessorkühler liegt bei 160 mm in der Höhe.

Auch die Belüftungsoptionen bleiben identisch: Zwei 120-mm-Lüfter können in der Front sowie im Seitenteil, ein weiterer Ventilator im Heck montiert werden. Unterschiede treten lediglich in der Gestaltung der Front hervor, die den Gehäusen ein eigenständiges Aussehen verleiht.

Sharkoon T3 & VG5

Die Ausstattung der Gehäuse im Detail ist eng mit der gewählten Modellvariante verknüpft, wobei nun ausnahmslos jedes Modell über zwei USB-3.0-Ports verfügt. Das Basismodell T3-S wird lediglich mit einem 120-mm-Lüfter in der Front ausgeliefert, der im Falle des T3-V blaue LEDs erhält. Das T3-W ist hingegen mit einem zweiten Frontlüfter und einem Seitenfenster ausgestattet, was zugleich den Entfall der seitlichen Lüfterpositionen bedingt.

Beim T3-W lackiert Sharkoon außerdem den Mainboard-Tray in Farbe der mitgelieferten Lüfter; zur Auswahl stehen Varianten in Rot, Blau und Grün. Ähnlich verfährt Sharkoon mit dem VG5-V, das in der kleinsten Version bereits mit zwei blau beleuchteten Frontlüftern ausgeliefert wird. Die teurere, ebenfalls in drei Farben erhältliche Window-Variante VG5-W wird hier nicht nur mit einem Seitenfenster, sondern zusätzlich mit einem weiteren LED-Lüfter im Heck ausgestattet.

Sowohl das T3 als auch das VG5 sind in den unterschiedlichen Varianten bereits im Handel erhältlich. Die Preise beginnen derzeit bei knapp 28 Euro für das T3-S sowie rund 33 Euro für das VG5.

Sharkoon T3
Sharkoon VG5
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H):
445 × 200 × 430 mm (38,27 Liter)
Variante
445 × 200 × 430 mm (38,27 Liter)
Seitenfenster
445 × 200 × 430 mm (38,27 Liter)
Variante
445 × 200 × 430 mm (38,27 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 4,50 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 3 × 5,25" (extern)
3 × 3,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
3,5" extern über Adapter
2 × 5,25" (extern)
3 × 3,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
3,5" extern über Adapter
Erweiterungsslots: 7
Lüfter:
Front: 2 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Seitenteil links: 2 × 120 mm (optional)
Variante
Front: 2 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Seitenteil links: 2 × 120 mm (optional)
Variante
Front: 2 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Staubfilter: Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 310 mm – 385 mm
Netzteil: 250 mm
Preis: ab 34 € / ab 25 € / ab 38 € ab 34 € / ab 31 €