Star Wars: Battlefront : DICE empfiehlt R9 290 oder GTX 970 und 16 GB RAM

, 363 Kommentare
Star Wars: Battlefront: DICE empfiehlt R9 290 oder GTX 970 und 16 GB RAM
Bild: Electronic Arts

Der Erscheinungstermin von Star Wars: Battlefront ist erst am 19. November, doch bereits am 8. Oktober startet eine offene Beta-Version, an der jeder Interessent teilnehmen kann. Passend dazu sind jetzt auf Origin die offiziellen Systemanforderungen aufgetaucht, die zeigen, dass das Spiel nach einem schnellen PC verlangt.

Das gilt zumindest für die empfohlenen Anforderungen. So spricht DICE beim Betriebssystem von „Windows 10 (64 Bit) oder später“. Als Prozessor lautet die Empfehlung: Ein Intel Core i5-6600 der Skylake-Generation sowie 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Grafikkarte wird eine AMD Radeon R9 290 oder eine Nvidia GeForce GTX 970 empfohlen – zwei gleichwertige Modelle. Darüber hinaus wird nach mindestens 40 Gigabyte freiem Speicherplatz verlangt und nach einer Internetverbindung mit 512 Kbit/s.

Die neueste Iteration der Frostbite-Engine kann wie auch Battlefield 4 mit DirectX 11.1 (Feature-Level) umgehen, sodass diese Ausbaustufe auch empfohlen wird. DirectX 12 wird dagegen nicht unterstützt. Als minimale Systemanforderung muss dagegen keine DirectX-11.1-Grafikkarte verbaut sein, auch ein DirectX-11-Modell ist dann ausreichend. Generell sind die minimalen Anforderungen deutlich niedriger angesetzt.

Offizielle Systemanforderungen für Star Wars: Battlefront
Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 oder neuer (64 Bit) Windows 10 oder neuer (64 Bit)
Prozessor Intel Core i3-6300T oder vergleichbar Intel Core i5-6600 oder vergleichbar
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon HD 7850 (2 GB)
Nvidia GeForce GTX 660 (2 GB)
AMD Radeon R9 290 (4 GB)
Nvidia GeForce GTX 970 (4 GB)
HDD 40 GB 40 GB
DirectX-API DX11 FL_11.0 DX11 FL_11.1

Als Betriebssystem muss für Star Wars: Battlefront mindestens Windows 7 in der 64-Bit-Version installiert sein und ein stromsparender Core-i3-6300T von Intel oder ein vergleichbarer Prozessor verbaut sein. Mit acht Gigabyte reicht auch die Hälfte des Arbeitsspeichers für den minimalen Spielgenuss und als Grafikkarte ist eine Radeon HD 7850 beziehungsweise eine GeForce GTX 660 angegeben. Die Angaben zum Speicherplatz und zur Internetverbindung sind unverändert.