PlayStation 4 : Sony kündigt Spielestreaming für PC und Mac an

, 79 Kommentare
PlayStation 4: Sony kündigt Spielestreaming für PC und Mac an

Sony will mit Microsofts Xbox One gleichziehen und das Spielen von PlayStation-4-Titeln auf dem PC und Mac ermöglichen. Das hat Shuhei Yoshida, Präsident der Worldwide Studios von Sony Computer Entertainment nun offiziell über Twitter verlauten lassen.

Besitzer einer Xbox One können in Verbindung mit Windows 10 Spiele der Konsole auf den Desktop-Computer streamen und dort spielen. Sony möchte es Microsoft nun gleichtun und arbeitet an einer Anwendung für den PC und Mac, um Spiele der PlayStation 4 auf diesen Systemen spielen zu können.

Shuhei Yoshida von Sony Computer Entertainment hat dieses Vorhaben über Twitter offiziell angekündigt, ohne dabei weitere Details wie einen Veröffentlichungszeitraum zu nennen. Fest steht damit aber, dass die inoffizielle Lösung des Entwicklers Twisted wenige Tage nach der Ankündigung schon bald wieder vor dem Aus stehen könnte. Denn während Twisted 10 US‑Dollar für seine Anwendung verlangt, ist bei Sony von einem kostenlosen Programm auszugehen.

Interessant ist Remote Play der PlayStation 4 auf dem PC oder Mac auch deshalb, weil damit endlich die offizielle Unterstützung des DualShock-4-Controllers mit entsprechenden Treibern folgen wird. Bisher können ausschließlich die Controller der Xbox 360 und Xbox One vollständig unter Windows benutzt werden.