HP Spectre : Das „dünnste Notebook der Welt“ trifft auf Core i5 und i7

, 113 Kommentare
HP Spectre: Das „dünnste Notebook der Welt“ trifft auf Core i5 und i7
Bild: HP

HP zeigt mit dem Spectre das nach eigenen Angaben „dünnste Notebook der Welt“ und vereint Core-i-Prozessoren mit einem 10,4 Millimeter dünnen Gehäuse aus Aluminium und Karbonfaser. Wie Apples MacBook setzt das HP Spectre ausschließlich auf USB Typ C, dafür aber insgesamt dreifach – zwei Mal Thunderbolt 3 inklusive.

Neben den USB-Anschlüssen verfügt das Notebook über einen 3,5-mm-Klinkenstecker zum Anschluss eines Kopfhörers. Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite; jeder der drei Typ-C-Stecker kann zum Aufladen des Spectre genutzt werden. Der als Hybrid-Akku bezeichnete Energiespender ist in vier Zellen aufgeteilt, die auf freie Flächen im Notebook verteilt werden und bis zu 9:45 Stunden Akkulaufzeit ermöglichen sollen.

Ebenfalls wird mit dem Spectre ein neues HP-Logo eingeführt, ob in Zukunft alle kommenden HP-Produkte darauf setzen werden, ist noch nicht bekannt.

1,1 Kilogramm leicht, 13-Zoll-Display mit Gorilla Glass 4

Der Gehäuseboden des Spectre besteht aus Karbonfaser, das Gesamtgewicht beträgt 1,1 Kilogramm. Unter der Haube stecken wahlweise ein Core i5-6200U oder ein Core i7-6500U aus der aktuellen Skylake-Generation von Intel, PCIe-SSDs mit 256 oder 512 GB Speicher und 8 GB RAM. Das IPS-Display ist 13,3 Zoll groß, bietet die Full-HD-Auflösung mit 1.920 × 1.080 Pixeln und wird durch Gorilla Glass 4 geschützt.

Die Tastatur verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung und einen Tastenhub von 1,3 Millimetern. Für Netzwerkverbindungen steht WLAN nach ac-Standard mit 2,4 und 5 GHz bereit.

Überdruckkühlung und Kolbenscharnier

Die saubere Kühlung der Komponenten in dem schlanken Gehäuse soll eine Überdruckkühlung von Intel gewährleisten. Hierfür wird neben dem Auslassen warmer Luft zusätzlich kalte Luft aktiv eingezogen und über den Prozessor geführt, damit dieser kühl bleibt. Das Kolbenscharnier des Spectre klappt sich in das Gehäuse ein, wenn das Display geschlossen wird, so dass die Bauweise flacher ausfallen kann.

Das HP Spectre soll in Deutschland im Juni zu Preisen ab 1.499 Euro erscheinen.

YouTube-Video: The World's Thinnest Laptop - HP Spectre