Nvidia Titan X : GP102 ist 471 mm² groß und ein GP104/GP100-Hybrid

, 137 Kommentare
Nvidia Titan X: GP102 ist 471 mm² groß und ein GP104/GP100-Hybrid
Bild: Nvidia

Nvidia hat überraschend letzte Woche die Titan X vorgestellt, eine Grafikkarte auf Basis der GP102-GPU, die damit das Consumer-Flaggschiff darstellt. In einer Telefonkonferenz hat es nun weitere kleine Details zur Grafikkarte gegeben. So auch zu der Chipgröße, bei der der GP102 auf 471 mm² kommt.

Damit handelt es sich zwar um eine große GPU für den neuen Fertigungsprozess, jedoch auch keinen ungewöhnlich großen Chip. Einzig der frühe Zeitpunkt nach der Vorstellung der GeForce GTX 1080 und der GeForce GTX 1070 und damit der Einführung des 314 mm² großen GP104 ist etwas ungewöhnlich.

Bei FP16 und FP64 ähnelt der GP102 dem GP104 für GeForce

Bezüglich der Anzahl der Recheneinheiten ist der GP102 identisch zum GP100. Es gibt 3.840 Shadereinheiten, wobei auf der Titan X nur deren 3.584 aktiv sind. Nvidia hat nun Details zu der Rechenleistung bei unterschiedlichen Datenformaten bekannt gegeben. Nvidia nannte bereits 11 TFLOPS für FP32 und 44 TOPS für INT8-Berechnungen. Während erstere unter anderem in Spielen großflächig genutzt werden, ist INT8 ein wichtiges Format für Deep-Learning-Anwendungen. Damit und bezüglich der ALUs ist der GP102 also dem GP100 wie auf der Tesla P100 ähnlich.

Anders sieht es dagegen bei den FP16- sowie FP64-Formaten aus, die primär beim High Performance Computing genutzt werden und bei denen der GP100 sehr schnell ist. Beim GP102 fällt der Durchsatz bei halber sowie bei doppelter Genauigkeit dagegen nicht anders als beim GP104 aus und ist damit massiv langsamer als auf dem GP100.

In manchen Ländern kommt die Titan X vielleicht von Partnern

Wie bereits bekannt wird Nvidia die Titan X, die sich nur sekundär an Spieler richtet und daher auch nicht den Namenszusatz „GeForce“ trägt, nur im Nvidia eigenen Shop in den USA, Frankreich und in Deutschland verkaufen. Nvidia hält sich die Möglichkeit offen, zu einem späteren Zeitpunkt die Titan X in anderen Ländern auch über Boardpartner zu verkaufen.

Genauere Details zur Titan X, die am 2. August für 1.200 US-Dollar in den Verkauf gehen wird, hat ComputerBase bereits in einer separaten News zusammen gestellt.