Nvidia Titan X : Pascal-GPU mit 11 TFlops ab 2. August für 1.200 US-Dollar

, 1.236 Kommentare
Nvidia Titan X: Pascal-GPU mit 11 TFlops ab 2. August für 1.200 US-Dollar
Bild: Nvidia

Nvidia hat in der Nacht überraschend die Nvidia Titan X vorgestellt, die bis zu 60 Prozent schneller als die alte GeForce GTX Titan X sein soll. Das neue Flaggschiff auf Basis der GP102-GPU mit 12 Milliarden Transistoren wird ab dem 2. August in Europa und Nordamerika verfügbar sein und 1.200 US-Dollar kosten.

40 Prozent mehr Shader als die GTX 1080

Die GP102-GPU der Nvidia Titan X hat 3.584 Shader-Einheiten und damit 40 Prozent mehr als die GP104-GPU der GTX 1080, arbeitet allerdings mit niedrigeren Taktraten. In der Basis sind es 1.417 MHz (GTX 1080: 1.607 MHz), im durchschnittlichen Turbo 1.531 MHz (GTX 1080: 1.733 MHz). Was für ein Leistungsunterschied dabei in der Praxis herausspringt, werden erste Tests zeigen müssen, zumal Nvidia noch keinerlei Angaben zur Anzahl der ROPs und TUMs gemacht hat. Bekannt ist im Moment lediglich die Single-Precision-Leistung, die bei 10,97 TFLOPS liegt, während es die GTX 1080 Founders Edition auf 9,1 TFLOPS bringt. Für Deep-Learning-Anwendungen macht Nvidia zudem eine Leistungsangabe von 44 TOPS INT8.

GDDR5X statt HBM2

Der leistungsstarke HBM2-Speicher bleibt vorerst den Tesla-Karten vorbehalten, auf der Titan X verbaut Nvidia den gleichen GDDR5X-Speicher wie auf der GTX 1080, der mit zwölf GByte aber 50 Prozent größer ist. Mit ihrem 384-Bit-Speicherinterface kommt die Titan X so auf eine Speicherbandbreite von 480 GByte/s.

GP102: Die nicht/weniger professionelle Version des GP100

Auf der neuen Titan X kommt mit der GP102 eine kleinere Variante der GP100-GPU zum Einsatz, die auf der professionellen Tesla P100 genutzt wird. Beide GPUs sind offenbar sehr ähnlich und haben vermutlich dieselbe Anzahl an Ausführungseinheiten – das sind aber nur Spekulationen bis jetzt. Anders als der GP100 unterstützt der GP102 kein HBM2 und verzichtet wahrscheinlich auf einige professionelle Features, um so die Chipgröße möglichst klein halten zu können. Genauere Details gibt es noch nicht.

Bis zu 250 Watt Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme der Karte begrenzt Nvidia bei 250 Watt, die über den PCI-Express-Slot sowie je einen 6- und 8-Pin-PCIe-Stromstecker abgerufen werden. Der Vapor-Chamber-Kühler vertraut auf das aktuell bei Nvidia übliche Design, ist aber größtenteils in Schwarz gehalten. Als Grafikausgänge stehen DisplayPort 1.4, HDMI 2.0b sowie Dual-Link-DVI zur Verfügung.

YouTube-Video: NVIDIA TITAN X: The Ultimate Graphics Card, Powered by Pascal

Weder GeForce noch GTX

Auffällig ist die Namensgebung der Karte, sie heißt schlicht Nvidia Titan X und verzichtet auf die bei Nvidias Consumer-Grafikkarten üblichen Bezeichnungen GeForce und GTX, aber auch auf die im professionellen Segment üblichen Bezeichnungen Tesla und Quadro. Im Grunde ein konsequenter Schritt, soll die Karte doch einerseits den Markt der Enthusiasten ansprechen, andererseits aber auch am unteren Ende des Marktes für professionelle Grafiklösungen auf Kundenfang gehen. Interessant war auch das Ambiente der Vorstellung: Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang präsentierte die Titan X auf einer Deep-Learning-Veranstaltung an der Stanford University vor mehr als 500 Akademikern, Forschern und Studenten und widmete die Vorstellung dem Chefwissenschaftler von Baidu, Andrew Ng.

Ab 2. August für 1.200 US-Dollar

In Europa und Nordamerika soll die Nvidia Titan X ab dem 2. August für 1.200 US-Dollar über die Nvidia-Webseite sowie über ausgesuchte System Builder verfügbar sein. Der Marktstart in Asien wird erst später erfolgen.

Nvidia Titan X Nvidia GeForce GTX 1080 Founders Edition Nvidia GeForce GTX Titan X
Chip: GP102 GP104 GM200
Transistoren: ca. 12,0 Mrd. ca. 7,2 Mrd. ca. 8,0 Mrd.
Fertigung: TSMC 16 nm FF+ TSMC 28 nm HP
Shader-Einheiten: 3.584 2.560 3.072
Basis-Chiptakt: 1.417 MHz 1.607 MHz 1.006 MHz
Maximaler Chiptakt: 1.531 MHz 1.785 MHz 1.152 MHz
SP-GFLOPs: 10.970 GFLOPs 9.100 GFLOPs 7.079 GFLOPs
ROPs: ? 64 96
Pixelfüllrate: ? 114.214 MPix/s 110.592 MPix/s
TMUs: ? 160 192
Texelfüllrate: ? 285.600 MTex/s 221.184 MTex/s
DirectX (Feature-Level): 12_1
GPU ohne Monitor abschaltbar: ? Nein
Speichermenge: 12.228 MB GDDR5X 8.192 MB GDDR5X 12.228 MB GDDR5
Speichertakt: 5.000 MHz 3.506 MHz
Speicherinterface: 384 Bit 256 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite: 480.000 MB/s 320.000 MB/s 336.576 MB/s
Leistungsaufnahme Typisch/Maximal: ?/250 Watt ?/180 Watt ?/250 Watt