EK Water Blocks : Wasserkühler für X99-Mainboards von Asus und Gigabyte

, 17 Kommentare
EK Water Blocks: Wasserkühler für X99-Mainboards von Asus und Gigabyte
Bild: EK Water Blocks

EK Water Blocks stellt Wasserkühler für X99-Mainboards vor. Es werden drei Modelle von Gigabyte mit einem kombinierten VRM- und CPU-Kühler abgedeckt. Beim Asus Rampage V Edition 10 wird zusätzlich auch der Chipsatz gekühlt und mit RGB-LEDs beleuchtet.

Monoblocks sparen Anschlüsse

Kühlkörper, die nicht nur die CPU, sondern auch die Spannungswandler oder zusätzlich den Chipsatz auf einem Mainboard kühlen, werden als Monoblocks bezeichnet. Diese kombinierten Kühlblöcke für Custom-Wasserkühlungen sparen im Vergleich zu separaten Kühlkörpern Schlauchverbindungen und Anschlüsse – dafür sind sie ausschließlich zu einem Mainboard-Layout kompatibel. Die Kühlblöcke können also bei einem Systemwechsel nicht übernommen werden. Bei einer Kombination aus einzelnen Kühlkörpern für die verschiedenen Komponenten kann zumindest der CPU-Kühler auch auf anderen Plattformen genutzt werden.

CPU- und VRM-Kühlung für Gigabyte

EK Water Blocks präsentiert zwei Monoblocks für Mainboards von Gigabyte mit Chipsatz X99. Die Kühlkörper decken die Spannungswandler sowie die CPU selbst ab. Einer der Kühler ist für das Gigabyte X99 Designare EX vorgesehen, der zweite passt sowohl auf das Gigabyte X99 Ultra als auch auf das Gigabyte X99 Phoenix SLI. Zur CPU-Kühlung wird auf die Kühltechnik des separat erhältlichen CPU-Wasserkühlers EK Supremacy Evo gesetzt. Die vernickelten Kupferkühler können wahlweise mit einem Deckel aus transparentem Acrylglas oder schwarzem POM (Acetal) geordert werden.

Da die ab Werk auf den Mainboards vorinstallierten passiven Kühler über Heatpipes miteinander verbunden sind, muss für den Einsatz der Monoblocks der Chipsatz-Kühler entfernt werden. Daher legt EKWB den Wasserkühlern passende Passivkühler für den Chipsatz bei. Das Farbschema für den Designare-Kühler ist Schwarz-Weiß. Der Kühler für das Gigabyte X99 Ultra enthält zusätzlich auch blaue Farbakzente.

LED-Beleuchtung für Asus

Für das ROG-Topmodell Rampage V Edition 10 geht EKWB noch einen Schritt weiter: Neben VRM- und CPU-Kühlung deckt der Monoblock auch den Chipsatz mit ab. Das ist noch nicht neu – einen solchen Kühler hat EKWB bereits im Portfolio. Im Gegensatz zum bekannten Monoblock wird bei der RGB-Edition des Kühlers der Chipsatz aber nicht mehr aktiv gekühlt, sondern ist nur noch passiv an den Wasserkühler angebunden.

EK-FB Asus R5-E10 Monoblock (RGB-Edition)
EK-FB Asus R5-E10 Monoblock (RGB-Edition) (Bild: EK Water Blocks)

Dafür ist die RGB-Edition nun mit RGB-LEDs ausgestattet: Sowohl der Schriftzug als auch das ROG-Logo werden farbig beleuchtet. Die Beleuchtung kann direkt mit dem 4-poligen RGB-Header des Mainboards verbunden und über die Asus-Software Aura gesteuert werden. Der Kühlkörper selbst ist wie üblich aus vernickeltem Kupfer gefertigt und trägt eine Abdeckung aus schwarzem POM. Die Blende des ROG-Schriftzugs besteht aus gebürstetem Aluminium.

Stolze Preise für wassergekühlte Luxus-Mainboards

Die Preisempfehlung der beiden Monoblocks für die Gigabyte-Mainboards liegt bei 123,95 Euro. Die Kühler sind ab sofort erhältlich. Der RGB-Wasserkühler für das über 500 Euro teure Asus Rampage V Edition 10 soll 169,95 Euro kosten und wird laut EKWB ab dem 17. Oktober ausgeliefert werden. Im Vergleich zur nicht beleuchteten Version des Kühlers ist der Aufpreis gering – für die Standardvariante veranschlagt EKWB 161,96 Euro.