Facebook : Unternehmensplattform Workplace gestartet

, 15 Kommentare
Facebook: Unternehmensplattform Workplace gestartet

Facebook hat die vorrangig für Unternehmen gedachte Team-Kommunikationsplattform Workplace offiziell gestartet. Die bereits seit Anfang 2015 von diversen Firmen getestete Plattform bietet ähnliche Funktionen wie Facebook für Privatanwender, darunter den Newsfeed, Gruppen und Video-Chats.

Gewohntes Facebook-Interface leicht angepasst

Wer Facebook bereits als Privatanwender nutzt, muss sich bei der Benutzeroberfläche kaum umstellen. Auffälligste Veränderung ist der statt des Facebook-typischen Blaus verwendete Grauton als Hintergrundfarbe. Ansonsten orientiert sich der Aufbau der Firmenplattform an der gewohnten Facebook-Aufteilung.

Auf der Website enthält die obere Leiste links eine Suchfunktion. Weiter rechts kann der Nutzer auf seinen Account zugreifen und sehen, ob es neue Nachrichten und Benachrichtigungen gibt.

Team-Kommunikation via Workplace-Gruppen

Der zentrale Newsfeed liefert Neuigkeiten aus allen Gruppen eines Mitarbeiters. Unter Teams & Projects listet Workplace alle Gruppen des Anwenders auf. Gruppen bieten über den Discussion-Bereich eine Gruppen-interne Suchfunktion und diverse Chat-Optionen, darunter das Anfügen von Dokumenten wie Excel-Dateien. Ebenso lassen sich so Umfragen initiieren. Zudem hat der Anwender die Möglichkeit, Mitarbeiter via Chat oder Video-Anruf zu kontaktieren.

Gruppen sind nicht auf einzelne Firmen beschränkt, sondern erlauben auch die Zusammenarbeit mehrerer Unternehmen. Teams diverser Firmen können gemeinsam über eine Gruppe miteinander kommunizieren und Dateien austauschen.

Kein privater Facebook-Account nötig

Facebook hat die Workplace-Plattform komplett vom Privatanwender-Bereich separiert. Daher ist kein privater Facebook-Account nötig. Jeder bei Workplace angemeldete Mitarbeiter erhält einen eigenen Workplace-Account inklusive Timeline. Mitarbeiter können dem Profil eines Kollegen folgen und erhalten so Updates über dessen Aktivitäten.

Workplace by Facebook lässt sich entweder via Website oder über die Mobil-Apps für Android und iOS nutzen. Unternehmen können Workplace drei Monate lang gratis testen. Danach gibt es die Wahl zwischen drei Preistarifen, die sich an der Mitgliederzahl orientieren: 3 US-Dollar pro Monat für bis zu 1.000 monatlich aktive Mitarbeiter, 2 US-Dollar pro Monat bei einer aktiven Mitarbeiterzahl zwischen 1.001 und 10.000 sowie 1 US-Dollar im Monat ab 10.001 aktiven Nutzern.

Gemeinnützige Organisationen und Bildungseinrichtungen können Workplace kostenlos verwenden.