Honor 6X : 5,5 Zoll, Dual-Kamera und acht Kerne ab 135 Euro

, 63 Kommentare
Honor 6X: 5,5 Zoll, Dual-Kamera und acht Kerne ab 135 Euro
Bild: Honor

Mit dem Honor 6X hat die günstigere Marke von Huawei ein neues Mittelklasse-Modell mit Dual-Kamera und großem Display vorgestellt. Das Smartphone ist ab nächster Woche in China erhältlich und startet bei umgerechnet rund 135 Euro.

Zwei Kameras für variable Tiefenschärfe

Anders als beim Honor 8 und Huawei P9 setzt das Smartphone nicht auf zwei gleiche Sensoren mit und ohne Bayer-Matrix, sondern auf zwei unterschiedliche. Die primäre Kamera löst mit 12 Megapixeln auf, die Sekundärkamera bietet nur 2 Megapixel und wird hinzugezogen, um per digitalem Tilt die Tiefenschärfe zu verändern.

Der 12-Megapixel-Sensor verfügt über 1,25 µm große Pixel und kann Blendenöffnungen von f/0,95 bis f/16 simulieren. Diese Merkmale entsprechen den größeren Modellen, sodass es sich hierbei ebenfalls um den Sony IMX286 handeln kann, eine genaue Angabe macht Honor aber nicht. Anders als die großen Modelle mit Laser-Autofokus setzt das Honor 6X auf einen Autofokus mit Phasenerkennung (PDAF).

5,5 Zoll und 16-nm-SoC

Das 5,5 Zoll große IPS-Display des 6X bietet eine Auflösung von Full HD (1.080 × 1.920 Pixel), sodass die Bildschärfe mit 401 ppi auf hohem Niveau liegt. Auf dem PCB sitzt ein HiSilicon Kirin 655 mit acht Cortex-A53-Kernen. Diese sind wiederum in zwei Cluster mit je vier Kernen aufgeteilt. Das schnellere Cluster taktet maximal mit 2,1 GHz, die langsameren Kerne maximal mit 1,7 GHz.

Beim Speicher gibt es drei verschiedenen Versionen: Die Basisversion mit 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher, die mittlere Ausbaustufe mit 4/32 GB und das größte Modell mit 4/64 GB. Über einen Hybridschacht ist wahlweise eine Speichererweiterung oder die Nutzung einer zweiten SIM-Karte möglich.

Android 6.0 mit EMUI und Fingerabdrucksensor

Als Betriebssystem setzt Honor auf das mittlerweile betagte Android 6.0 Marshmallow, ob und wann ein Update auf Android 7.0 Nougat kommt, ist noch unklar. Auch die von Huawei/Honor bekannte EMUI-Oberfläche in Version 4.1 ist auf dem 6X vorinstalliert. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite soll das Smartphone in 0,3 Sekunden entsperren. Der Akku misst 3.340 mAh. Das Honor 6X unterstützt Voice-over-LTE (VoLTE), WLAN nach n-Standard (2,4 GHz) und Bluetooth 4.1.

Das Smartphone kann ab sofort in China vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt ab dem 25. Oktober. Der Deutschlandstart ist noch nicht angekündigt, erscheint aber wie bei anderen Honor-Modellen als möglich. Je nach Version kostet das 6X aufsteigend 999 Yuan (circa 135 Euro), 1.299 Yuan (circa 175 Euro) oder 1.599 (circa 216 Euro).

Honor 6X
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
IPS
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor
SoC: HiSilicon Kirin 655
4 × Cortex-A53, 2,10 GHz
4 × Cortex-A53, 1,70 GHz
16 nm, 64-Bit
GPU: Mali-T830 MP2
RAM:
3.072 MB
Variante
4.096 MB
Speicher: 32 / 64 GB (+microSD)
Kamera: 12,0 MP
LED, AF
Sekundär-Kamera: 2,0 MP
Frontkamera: 8,0 MP
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
LTE: Ja
WLAN: 802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.1
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.340 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 76,2 × 150,9 × 8,20 mm
Schutzart:
Gewicht: 162 g
Preis: