Honor 8 im Test : Günstiges P9 mit mehr RAM aber ohne Leica

, 114 Kommentare
Honor 8 im Test: Günstiges P9 mit mehr RAM aber ohne Leica

Rund vier Monate nach dem Huawei P9 mit Dual-Kamera und Zusammenarbeit mit Leica bringen die Chinesen mit dem Honor 8 das günstigere Gegenstück auf den Markt. Technisch orientiert sich das Smartphone am aktuellen Topmodell von Huawei, fällt mit einer UVP von 399 Euro zu 569 Euro aber wie von Honor gewohnt günstiger aus.

Während der Unterbau weitgehend übernommen wurde, unterscheidet sich das Honor 8 durch ein eigenes Design und den Wegfall der Leica-Partnerschaft - diese bleibt das Alleinstellungsmerkmal von P9. Die Dual-Kamera bietet es trotzdem.

Mit rund 400 Euro ist das Honor 8 teurer als die Vorgänger, Honor 6 und 7 lagen bei 300 bis 350 Euro. Dafür gibt es auch dieses Mal eine umfangreiche Ausstattung in Anbetracht des Preises.

Ein P9 unter neuem Namen

Auch beim Honor 8 greift der Hersteller auf ein bereits veröffentlichtes Modell der Marke Huawei zurück. Dabei wird das vier Monate „alte“ P9 teilweise sogar überboten: Das günstigere Schwestermodell bietet nicht nur einen Infrarotsender, sondern auch 1 Gigabyte Arbeitsspeicher mehr. Auf der anderen Seite takten die schnellen Cortex-A72-Kerne des P9 bis zu 200 MHz schneller als im Honor 8. Das P9 ist zusätzlich um einen halben Millimeter schlanker, das Honor bringt dafür Dual-SIM mit.

Abseits dieser Feinheiten und kleineren technischen Unterschiede, von denen vor allen Dingen der größere RAM heraussticht, bleibt das Honor 8 sehr nahe an der Vorlage.

Honor 8 Huawei P9 LG G5 ZTE Axon 7 OnePlus 3
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,20 Zoll
1.080 × 1.920, 424 ppi
IPS
5,30 Zoll
1.440 × 2.560, 554 ppi
IPS, Gorilla Glass 4
5,50 Zoll
1.440 × 2.560, 534 ppi
AMOLED
5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 4
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
Touch
Fingerabdrucksensor
Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: HiSilicon Kirin 950
4 × Cortex-A72, 2,30 GHz
4 × Cortex-A53, 1,80 GHz
16 nm, 64-Bit
HiSilicon Kirin 955
4 × Cortex-A72, 2,50 GHz
4 × Cortex-A53, 1,80 GHz
16 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 820
2 × Kryo, 2,10 GHz
2 × Kryo, 1,59 GHz
14 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 820
2 × Kryo, 2,15 GHz
2 × Kryo, 1,59 GHz
14 nm, 64-Bit
GPU: Mali-T880 MP4
900 MHz
Adreno 530
624 MHz
Adreno 530 Adreno 530
624 MHz
RAM: 4.096 MB
LPDDR4
3.072 MB
LPDDR4
4.096 MB
LPDDR4
6.144 MB
LPDDR4
Speicher: 32 / 64 GB (+microSD) 32 GB (+microSD) 64 GB (+microSD) 64 GB
Kamera: 12,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,2, AF
16,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF, OIS
20,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF, OIS
16,0 MP, 2160p
LED, f/2,0, AF, OIS
Sekundär-Kamera: 12,0 MP, f/2,2 8,0 MP, f/2,4 Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
f/2,4, AF
8,0 MP, 1080p
AF
8,0 MP, 1080p
f/2,0, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
Advanced
↓600 ↑150 Mbit/s
Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.2 Low Energy 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC, Infrarot USB 2.0 Typ C, NFC USB 2.0 Typ C, SlimPort, NFC, Infrarot USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM Nano-SIM Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.000 mAh
fest verbaut
2.800 mAh (10,80 Wh)
austauschbar
3.140 mAh
fest verbaut
3.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 71,0 × 145,5 × 7,45 mm 70,9 × 145,0 × 6,95 mm 73,9 × 149,4 × 8,60 mm 75,0 × 151,7 × 7,90 mm 74,7 × 152,7 × 7,35 mm
Schutzart:
Gewicht: 153 g 144 g 159 g 175 g 158 g
Preis: ab 329 € / 449 € ab 440 € ab 380 € 449 € 399 €

Auf der nächsten Seite: Zieht Fingerabdrücke magisch an