Xiaomi Mi Note 2 : Gebogenes OLED-Display, Snapdragon 821 und Band 20

, 68 Kommentare
Xiaomi Mi Note 2: Gebogenes OLED-Display, Snapdragon 821 und Band 20
Bild: Xiaomi

Xiaomi hat in China erwartungsgemäß das Mi Note 2 vorgestellt. Die Gerüchte zum Smartphone verdichteten sich im Vorfeld der Vorstellung, doch nicht alle haben sich bewahrheitet. Zudem bietet Xiaomi das Smartphone auch in einer globalen Version mit LTE Band 20 an.

Snapdragon 821, UFS 2.0 und gebogenes OLED-Display

Für Vortrieb sorgt wie im Vorfeld angenommen ein Snapdragon 821 aus dem Hause Qualcomm. Dieser bietet vier Kyro-Kerne, die in zwei Clustern mit je zwei Kernen aufgeteilt sind. Die Performance-Kerne im Mi Note 2 takten maximal 2,35 GHz, eine Angabe zum kleineren Cluster fehlt derzeit. Dem System-on-a-Chip stehen wahlweise 4 GByte LPDDR4-RAM und 64 GByte UFS 2.0 oder 6/128 GByte zur Seite.

Ebenfalls bestätigt hat sich ein zu beiden Seiten gebogenes OLED-Display, das aber nur 1.080 × 1.920 Pixel (Full HD, 386 ppi) anstatt der gehandelten 1.440 × 2.560 Bildpunkte bietet. Der Bildschirm soll flexibel sein und sich so besser an das gebogene Glas schmiegen. Der Rahmen besteht aus Aluminium, die Rückseite ebenfalls aus gebogenem Glas. Ob und in welcher Variante Gorilla Glass zum Einsatz kommt, ist derzeit nicht bekannt.

Anders als zuvor vermutet, verfügt das Mi Note 2 nicht über eine Dual-Kamera. Die Auflösung des verbauten Sony-Sensors IMX318 liegt bei 22,56 Megapixeln. Die Frontkamera bietet 8 Megapixel Auflösung. Auch von einem Iris-Scanner ist nicht die Rede. Weitere Ausstattungsmerkmale des Mi Note 2 sind ein Fingerabdrucksensor, NFC, ein Infrarot-Sender und Bluetooth 4.2. Der Akku misst 4.070 mAh und ist nicht wechselbar.

Globale Version mit LTE Band 20

Das neue Smartphone vertreibt der chinesische Hersteller zudem auch mit internationalen LTE-Bändern in einer „Global Edition“. Besonders für deutsche Kunde ist dabei interessant: Die globale Version des Mi Note 2 verfügt über LTE Band 20 und merzt somit einen der größten bisherigen Kritikpunkte für die Nutzung in Deutschland aus. Zudem unterstützt das Modell laut Xiaomi auch Band 3 und 7 und somit alle in Deutschland genutzten Bänder. Die globale Version gibt es nur mit 6 GB RAM und 128 GB Flash.

Preise und Verfügbarkeit

Zur Verfügbarkeit hat sich Xiaomi noch nicht geäußert, die Meldung wird bei neuen Informationen aber entsprechend aktualisiert. Die Preise für die chinesischen Versionen liegen bei 2.799 Yuan (4/64 GByte, circa 385 Euro inkl. MwSt.) und 3.299 Yuan (6/128 GByte, circa 455 Euro). Die globale Version kostet 3.499 Yuan (circa 480 Euro).

Xiaomi Mi Note 2
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,70 Zoll
1.080 × 1.920, 386 ppi
AMOLED
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 821
2 × Kryo, 2,35 GHz
2 × Kryo
16 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 530
624 MHz
RAM:
4.096 MB
LPDDR4
Variante
6.144 MB
LPDDR4
Speicher: 64 / 128 GB
Kamera: 22,5 MP, 2160p
LED, f/2,0, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP
f/2,0, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
LTE: Ja
↓600 ↑150 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC, Infrarot
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.070 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 77,3 × 156,2 × 7,60 mm
Schutzart:
Gewicht: 166 g
Preis: