Nanoxia Special N.N.V.: Lüfter mit patentierter Rotor-Entkopplung probegehört

Thomas Böhm 47 Kommentare
Nanoxia Special N.N.V.: Lüfter mit patentierter Rotor-Entkopplung probegehört

Die neuen Nanoxia-Lüfter „Special N.N.V.“ sollen sich durch absolut vibrationsfreien Betrieb auszeichnen. Dazu wird eine patentierte Entkopplung aus der Automobilbranche eingesetzt. Im Kurztest überzeugt der Lüfter aber nur bei vertikalem Einsatz mit sehr laufruhigem Betrieb.

Sitzheizung für den PC

Nanoxia nutzt für die neuen N.N.V.-Lüfter („Nanoxia No Vibrations“) ein Patent, das bisher nur in den Sitzheizungen von Automobilen Verwendung fand: Der eigentliche Lüfter wird entkoppelt in einen zweiten Rahmen gefasst. Da nur der äußere Rahmen Kontakt zum Montageplatz des Lüfters hat, verspricht Nanoxia einen „praktisch vibrationsfreien“ Ventilator.

Der Hersteller hält sich an sein übliches Farbschema: Die Lüfter erhalten einen hellgrünen Rotor. Die beiden Lüfterrahmen sind Dunkelgrau. Um neben dem vibrationsarmen Betrieb auch Eigengeräusche des Lüftermotors zu unterbinden, stattet Nanoxia die Ventilatoren mit einem hydrodynamischen Gleitlager aus, das auf eine Lebensdauer von 50.000 Stunden ausgelegt ist. Im Lieferumfang der Lüfter befinden sich zur werkzeuglosen Montage Push-Pins.

Vier Modelle mit 120 Millimetern Rahmenbreite

Die Special-N.N.V.-Serie wird im gängigen Format mit 120 mm Rahmenbreite angeboten. Es handelt sich um ein PWM-fähiges Modell sowie drei 3-Pin-Lüfter mit 800, 1.200 und 2.000 U/min. ComputerBase hat ein Testmuster des PWM-Lüfters erhalten und einem Kurztest unterzogen.

Der PWM-Lüfter wird vom Hersteller mit einem Drehzahlintervall von 400 bis 1.650 U/min spezifiziert. Das Testmuster erreicht aber sogar eine Drehzahlspanne von knapp 200 bis 1.700 U/min. Dabei geht es tatsächlich sehr laufruhig zu Werke: Es ist im niedrigen Drehzahlbereich bei vertikaler Montagerichtung kein Lagergeräusch wahrnehmbar und der Lüfter vibriert tatsächlich kaum fühlbar. Allerdings gilt dies nicht in jeder Montageposition: Wenn der Lüfter horizontal von unten nach oben Luft befördern soll, ertönt ein leises Lagerschleifen.

Der Lüfter kann also für den Einsatz auf einem CPU-Kühler in üblicher Ausrichtung oder als Front- und Hecklüfter in einem PC-Gehäuse empfohlen werden: So arbeitet der Lüfter beeindruckend leise. In horizontaler Position am Gehäusedeckel oder auf einem Radiator ist er aber nicht mehr ideal. Im ersten Fall erklingen Laufgeräusche und im zweiten Fall ist der offene Rahmen der Kühlleistung abträglich.

Ab Februar verfügbar

Nanoxia wird die Lüfter der Special-N.N.V.-Serie ab Februar anbieten. Den Anfang soll der PWM-fähige Lüfter machen, die anderen Modelle folgen nach. Die Preisempfehlung der Lüfter liegt mit 21,99 Euro im Premium-Segment, in dem Konkurrenz in Form von be quiet!, Noctua und Noiseblocker aufwartet. Noch ist nicht bekannt, wie lange Nanoxia Garantie auf die Special-N.N.V.-Lüfter gewähren wird.

Produktdaten Nanoxia Special N.N.V.
Modell 120 – PWM 120 – 800 120 – 1.200 120 – 2.000
Abmessungen 120×120×25 mm
Lager, Lebensdauer Hydrodynamisches Gleitlager, 50.000 Stunden
Drehzahl 400 – 1.650 U/min 800 U/min 1.200 U/min 2.000 U/min
Spannungsbereich 7 – 13,2 V 9 – 13,2 V 7 – 13,2 V
Nennstrom 0,11 A 0,03 A 0,055 A 0,17A
Leistungsaufnahme 1,32 W 0,36 W 0,66 W 2,04 W
Förderleistung 89,4 m³/h 46,2 m³/h 75,9 m³/h 124,0 m³/h
Geräuschentwicklung 24,6 dB(A) 6,1 dB(A) 17,7 dB(A) 29,0 dB(A)
Statischer Luftdruck 1,38 mmH²O 0,35 mmH²O 0,91 mmH²O 2,22 mmH²O
Anschluss 4-Pin PWM 3-Pin
Preisempfehlung 21,99 Euro