Erscheinungstermin: Prey steht am 5. Mai im Handel Notiz

Max Doll 28 Kommentare
Erscheinungstermin: Prey steht am 5. Mai im Handel
Bild: Bethesda

Die von den Arkane Studios (Dishonored 1 und 2) entwickelte Neuinterpretation des Ego-Shooters Prey wird am 5. Mai für Windows-PCs, die Xbox One und die PlayStation 4 im Handel verfügbar sein. Vorbesteller will Bethesda mit einer Auswahl Boni locken.

Wer den Titel vor dem Verkaufsstart erwirbt, erhält eine besondere Schrotflinte sowie eine Anzahl einmalig verwendbarer Gegenstände, die das Spiel einfacher machen sollen. Darunter sind unter anderem Medkits, Neuromods zum Freischalten neuer Fertigkeiten und „Fabrication Materials“.

Mit dem gleichnamigen Spiel aus dem Jahr 2006, einem gradlinigen Shooter, hat das neue Prey nicht viel gemein: Spieler müssen nicht die Erde gegen Aliens verteidigen, sondern sich nach einem misslungenen Experiment, das am eigenen Leib durchgeführt wurde, auf der Talos-1-Raumstation gegen Aliens zur Wehr setzen – in neuem Setting und mit neuen Mechaniken.