Intel: Finaler Vulkan-Grafiktreiber für Skylake und Kaby Lake

Robert McHardy 24 Kommentare
Intel: Finaler Vulkan-Grafiktreiber für Skylake und Kaby Lake

Intel hat mit dem Grafiktreiber 15.45.14.4590 für Windows die finale Unterstützung für die Grafikschnittstelle Vulkan für Skylake- und Kaby-Lake-Prozessoren veröffentlicht. Bereits seit März 2016 konnten Interessenten die API auf iGPUs von Intel mit einem Beta-Treiber ausprobieren.

Unterstützt werden alle Prozessoren ab der Generation Skylake, die über einen integrierten Grafikchip verfügen. Der Treiber ist grundsätzlich kompatibel zu Windows 7, 8.1 und 10, Kaby Lake wird aber nur unter Windows 10 unterstützt.

Abseits der Vulkan-Unterstützung bringt der Treiber auch Leistungsoptimierungen für Far Cry Primal, Fallout 4 und Rise of the Tomb Raider sowie einige Fehlerbehebungen unter Windows 10 mit sich. Der Intel 15.45.14.4590 kann aus dem ComputerBase-Downloadarchiv heruntergeladen werden.

Deutlich später als AMD und Nvidia

Intel hat rund ein Jahr gebraucht, um Vulkan in einem stabilen Grafiktreiber zu implementieren. Am 16. Februar 2016 veröffentlichte das Industriekonsortium Khronos Group die Spezifikation der API. AMD und Nvidia boten bereits im März 2016 Vulkan-Unterstützung in den finalen Treiberpaketen Crimson 16.3 und GeForce 364.47 an. Spiele, die Vulkan unterstützen, sind hingegen weiterhin rar – Doom bleibt auch Anfang 2017 der prominentesten Vertreter. Die in Doom mit Vulkan erzielten Leistungszugewinne sind beachtlich.

Downloads

  • Intel Grafiktreiber Download

    3,6 Sterne

    Diese Treiber sind für Intel-CPUs und ältere Mainboards mit integrierter Grafik

    • Version 20.19.15.4703 (15.40.36) Deutsch
    • Version 22.20.16.4729 (15.46.2), Win 10 Deutsch
    • +6 weitere