Into The Breach: Macher von Faster Than Light mit neuem Strategiespiel

Michael Günsch 30 Kommentare
Into The Breach: Macher von Faster Than Light mit neuem Strategiespiel
Bild: Steam

Die Entwickler des Indie-Erfolgs Faster Than Light haben mit Into The Breach ein neues Spiel angekündigt. Erneut wird sich eines Science-Fiction-Settings sowie rundenbasierter Spielmechanik der alten Schule bedient.

Anders als in Faster Than Light (FTL) findet das Spielgeschehen nicht in einem Raumschiff sondern auf der Planetenoberfläche statt. Auf kleiner, zufällig generierter Spielfläche gilt es, die Überbleibsel der Menschheit gegen außerirdische Angreifer zu verteidigen. Das Kampfsystem ist nach Worten der Entwickler „minimalistisch“ gestaltet und rundenbasiert. Gebäude gilt es unter anderem durch den Einsatz von Mechs zu beschützen.

Der Einzelspielertitel wird für Windows, Mac und Linux entwickelt, aber nicht gleichzeitig auf jeder Plattform erscheinen. Ein Termin für die Veröffentlichung stehe noch nicht fest, dennoch wurde bereits die Shop-Seite auf Steam veröffentlicht.

Subset Games erneut mit prominenter Unterstützung

Das kleine unabhängige Entwicklerstudio Subset Games besteht aus Designer Justin Ma und Programmierer Matthew Davis, die sich für Into The Breach erneut Unterstützung vom Komponisten Ben Prunty holen, der auch den Soundtrack für Faster Than Light beigesteuert hatte. Auch der für seine Mitarbeit an diversen Rollenspielen (u.a. Fallout 2, Baldur's Gate) bekannte Spieldesigner Chris Avellone werde wie bereits bei FTL mitwirken und sich an Story und Leveldesign beteiligen.