Abwärtskompatibilität: Street Fighter IV und mehr auf der Xbox One Notiz

Max Doll 8 Kommentare
Abwärtskompatibilität: Street Fighter IV und mehr auf der Xbox One
Bild: Capcom

Microsoft hat weiter an der Abwärtskompatibilität der Xbox One gearbeitet und der Konsole damit die Fähigkeit verliehen, zahlreiche weitere Hits der Xbox 360 abzuspielen. Neu hinzugekommen sind unter anderem GTA IV, Hitman: Absolution, das Suda-51-Spiel Shadows of the Damned und Street Figher IV.

Außerdem können alte Versionen von BioShock 1, 2 und Infinite auf der Xbox One gespielt werden. Das ist insofern bemerkenswert, als dass alle Titel in Form von Remastered-Editionen mit höherer Auflösung erneut in den Handel gebracht wurden. Bei derartig überarbeiteten Titeln wird die Xbox-360-Version in der Regel nicht für die Xbox One freigegeben.

Die gesamte Liste aufwärtskompatibler Spiele, die unter anderem um weitere Titel aus dem Arcade- und Indie-Bereich ergänzt wurde, kann unter anderem im Blog von Larry Hryb („Major Nelseon“) eingesehen werden.

Neue Titel für die Abwärtskompatibilität

  • Alice: Madness Returns
  • Assassin’s Creed Rogue
  • Battlefield: Bad Company 2
  • Battlefield 3 (Disc Only)
  • BioShock
  • BioShock 2
  • BioShock Infinite
  • Borderlands 2
  • Bully Scholarship Ed.
  • Catherine
  • Dragon Age: Origins
  • Ghostbusters
  • GTA IV
  • Hitman: Absolution
  • Injustice: Gods Among Us
  • LEGO Indiana Jones
  • Shadows of the Damned
  • Street Fighter IV
  • TEKKEN 6