Samsung Bixby: Assistent ab viertem Quartal für Deutschland fertig

Nicolas La Rocco 30 Kommentare
Samsung Bixby: Assistent ab viertem Quartal für Deutschland fertig

Samsungs Assistent Bixby soll ab dem vierten Quartal dieses Jahres vollständig in Deutschland nutzbar sein. Der zuerst auf dem Galaxy S8 und Galaxy S8+ (Hands-On) verfügbare Assistent kann derzeit nur auf Koreanisch und Englisch verwendet werden.

Bixby zuerst auf Koreanisch und Englisch

Zur Präsentation des Galaxy S8 und Galaxy S8+ ließ Samsung anwesende Journalisten wissen, dass auf Koreanisch und Englisch zunächst ein für die USA optimiertes Spanisch für Hispanics folgen werde. Für Deutsch gab es zur Ankündigung noch keinen Termin, die Unterstützung wurde seitens Samsung aber zugesichert.

Support-Seite von Samsung

Dass Bixby ab dem vierten Quartal vollständig in Deutschland genutzt werden kann, geht jetzt aus einem Support-Dokument von Samsung hervor. Wird über die Support-Seite von Samsung nach „Bixby“ gesucht, erscheint der entsprechende Eintrag unter der FAQ-Nummer 1125989. Der Eintrag ist gültig für die Smartphone-Modelle Galaxy S8 und Galaxy S8+.

Bixby teilweise schon nutzbar

Samsung schreibt „vollständig verfügbar“, weil Bixby zu gewissen Teilen auch schon jetzt auf dem Galaxy S8 und Galaxy S8+ nutzbar ist. Wird die neue dedizierte Bixby-Taste gedrückt, öffnet sich der Bixby-Startbildschirm, der dem Google-Now-Homescreen des Google-Launchers ähnelt. Hier bekommen Nutzer eine Zusammenstellung aus Terminen, dem Wetter, Nachrichten oder Tipps zur Personalisierung des Smartphones angezeigt. Auch Bixby Vision für das Scannen von QR-Codes, Suchen von ähnlichen Bildern sowie Produkten im Netz ist schon fertig. Das Reden mit Bixby und das Befehle geben ist hierzulande noch nicht möglich.

Update 12.04.2017 10:01 Uhr

Selbst in den Vereinigten Staaten wird Bixby nicht rechtzeitig zum Marktstart des Samsung Galaxy S8/S8+ am 21. April fertig sein. Wie Samsung gegenüber mehreren US-Medien, darunter auch VentureBeat, in einem offiziellen Statement bestätigt hat, soll Bixby in den USA erst im späteren Verlauf des Frühjahrs verfügbar sein.