Pressekonferenz: Auf der Computex 2017 macht AMD auch den PC zum Thema

Michael Günsch 54 Kommentare
Pressekonferenz: Auf der Computex 2017 macht AMD auch den PC zum Thema
Bild: AMD

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern und nun ist es offiziell: AMD lädt zu einer Pressekonferenz am 31. Mai 2017 auf der Computex ein. Während auf dem Financial Analyst Day in dieser Woche der Enterprise-Bereich mit Epyc und der Radeon Vega Frontier Edition im Fokus stand, wird in Taipeh auch der PC zum Thema.

AMD-CEO Dr. Lisa Su wird zusammen mit anderen Führungskräften des Konzerns Informationen zu „den jüngsten High-Performance-Produkten sowie Technologien für PCs, Immersive Devices und Rechenzentren preisgeben“, heißt es in der Ankündigung.

At COMPUTEX 2017, AMD would like to invite you to our press conference, starting at 10 a.m., May 31st at The Westin Taipei, to hear AMD President and CEO, Dr. Lisa Su, and other senior AMD business leaders, share information on the latest set of high-performance AMD products and technologies for PCs, immersive devices and datacenters.

AMD

Zu Epyc gesellen sich Ryzen und Radeon

So wenig konkret der Pressetext gehalten ist, so willkürlich lässt sich darüber spekulieren, was AMD aus den Bereichen CPUs und Grafikkarten in Asien präsentieren wird. Den Banner auf AMDs Landingpage für die Messe ziert nicht nur das Logo der Opteron-Nachfolger Epyc mit Naples und Co. für den Server-Markt, auch das Radeon-Logo sowie das Ryzen-Logo sind zu sehen. Bei Ryzen kommt sofort die neue High-End-Plattform „Threadripper“ in den Sinn, die 16 Kerne in den Desktop-PC bringen wird. Möglich sind auch Vorstellungen der „kleinen“ Ryzen 3 mit vier Kernen oder von Ryzen Mobile alias Raven Ridge für Notebooks.

Radeon RX Vega kommt bald

In der Radeon-Familie wartet die Spielergemeinde auf Informationen zu Vega-Grafikkarten für Privatnutzer, die AMD auf dem FAD vermissen ließ. Im Blogbeitrag zur Radeon Vega Frontier Edition für den Profimarkt hat Radeon-Boss Raja Koduri aber zumindest angedeutet, dass es nicht sehr lange dauern wird, bis die Radeon RX Vega für Spieler erscheinen wird:

Wenn Gaming dein primärer Grund für den Kauf einer GPU ist, würde ich vorschlagen, nur ein wenig länger auf die preisgünstigere, Gaming-optimierte Radeon RX Vega Grafikkarte zu warten. Du wirst froh sein, dass du es getan hast.

Raja Koduri, AMD