Tim Cook: Apple arbeitet an Systemen für autonome Autos

Mahir Kulalic 8 Kommentare
Tim Cook: Apple arbeitet an Systemen für autonome Autos
Bild: Apple

In einem Interview mit Bloomberg hat Apple-CEO Tim Cook bestätigt, dass das Unternehmen an Technik für autonome Autos arbeitet. Um welche Technik oder welches Produkt es sich dabei handelt, hat Cook hingegen nicht konkretisiert.

Keine Klarheit über das genaue Produkt

Die Rede ist lediglich von „autonomen Systemen“ als „Mutter aller KI-Projekte“. Bereits seit 2014 soll Apple laut mehreren Berichten unter dem Codenamen „Project Titan“ mit 1.000 Mitarbeitern an einem eigenen Auto arbeiten, diese Bemühungen jedoch im letzten Oktober eingestellt haben. Die Bestätigung gegenüber Bloomberg ist die erste offizielle Stellungnahme zu Arbeiten in diesem Bereich.

Seit April hat Apple vom US-Bundesstaat Kalifornien zudem die Erlaubnis, selbstfahrende Autos zu testen. Dabei soll es sich um mindestens drei SUVs handeln. Laut Bloomberg sollen insgesamt sechs Autos die Technologie für mindestens ein Jahr getestet haben. Mit Nvidia ist ein weiteres IT-Schwergewicht ebenfalls in der Liste der zum Test zugelassenen Unternehmen enthalten.

Elektrische Autos sind ebenfalls interessant

Auch in Bezug auf elektrische Autos äußerte sich der Apple-Chef. Begeistert von dem Gefühl, nicht an einer Tankstelle halten zu müssen, zeigte Cook sich überzeugt von der Idee eines elektrisch betriebenen Autos. Als möglicher Zusammenhang zu Apples Engagement in Technologie für selbstfahrende Autos kann auch die Investition von einer Milliarde US-Dollar in den chinesischen Uber-Konkurrenten Didi Chuxing gewertet werden.