Paradox: Preiserhöhung wird mit Gratis-Spiel kompensiert

Max Doll 28 Kommentare
Paradox: Preiserhöhung wird mit Gratis-Spiel kompensiert
Bild: Paradox

Spieler, die während der kurzzeitigen Preiserhöhung Spiele von Paradox gekauft haben, erhalten zum Ausgleich ein weiteres Spiel aus einer Auswahl aktueller Titel des Unternehmens oder zwei DLCs gratis. Auch hier wird die Auswahl vorgegeben.

Nötig wurde diese Reaktion nach anhaltenden Kundenprotesten. Vor dem Steam-Sommerverkauf hat Paradox Interactive die Preise für zahlreiche Spiele angehoben und sich dem Verdacht ausgesetzt, auf diesem Weg die tatsächliche Höhe der dann angebotenen Rabatte verschleiern zu wollen. Erst nach heftiger Kritik kehrte das Unternehmen zum Status quo zurück, erklärte die Preiserhöhung aber als lange geplante Maßnahme und räumte Mängel bei der Kommunikation mit Kunden ein. Die Preise sind mit Ende des Steam-Sales wieder auf ihr altes Niveau zurückgekehrt und sollen für drei weitere Monate eingefroren bleiben.

Teilnahmebedingungen

Ursprünglich wollte Paradox Kunden, die zwischen dem 17. Mai und dem 6. Juni zum angehobenen Preis gekauft oder Steel Division: Normandy 44 vorbestellt haben, die Differenzsumme erstatten. Dies hat sich allerdings, schreibt das Unternehmen, als „praktisch unmöglich“ erwiesen. Deshalb werden nun Gratis-Spiele verteilt. Das Angebot muss allerdings aktiv in Anspruch genommen werden und ist mit Einschränkungen verbunden: Zugelassen sind nur Kunden, die nicht in US-Dollar gekauft haben, weil die Dollar-Preise konstant geblieben sind. Ausgeschlossen sind zudem Käufe auf Origin, auch hier gab es keine Preiserhöhung.

Das Spiel muss zudem bei „autorisierten Wiederverkäufern“ gekauft und der Antrag auf die Kompensation bis zum 9. August über das Kontaktformular unter Angabe unter anderem von Auftragsnummer und Rechnungskopie eingereicht worden sein. Das Angebot ist pro Kunde und nicht pro Kauf gültig. Wurde das Spiel auf GOG oder im Apple Store gekauft, kann aus den dort verfügbaren Titeln der Aktion gewählt werden. Ist das Wunschspiel nicht auf der Plattform verfügbar, wird ein Aktivierungsschlüssel für Steam verschickt. Die Auslieferung soll bis zum 30. September abgeschlossen sein.

Angebotene Spiele:

  • Stellaris
  • Hearts of Iron IV
  • Crusader Kings 2
  • Europa Universalis IV
  • Magicka 2
  • Tyranny

Angebotene DLCs:

  • HoI IV: Death or Dishonor
  • EU IV: Third Rome
  • CK II: Monks and Mystics
  • Stellaris: Utopia
  • Tyranny: Tales from the Tiers