Akku-Nachtest: iPhone 8 Plus spielt Videos mit YouTube 12.45 länger ab

Nicolas La Rocco 38 Kommentare
Akku-Nachtest: iPhone 8 Plus spielt Videos mit YouTube 12.45 länger ab
Bild: YouTube

Die YouTube-App für iOS 11 war in den letzten Wochen Ursache für eine Reihe von Akkuproblemen auf dem iPhone und iPad. Auch im Test des iPhone 8 Plus waren kurze Abspielzeiten ein Problem. Die neue YouTube-App-Version 12.45 soll das Problem beheben. ComputerBase hat nachgemessen und eine leichte Verbesserung festgestellt.

Mit der vor zwei Tagen ausgerollten YouTube-Version 12.45 für iOS will Google den hohen Akkuverbrauch der App eingedämmt haben. Im deutschen App Store ist davon im Changelog der App zwar keine Rede, im US-amerikanischen App Store heißt es aber: „Fixed an issue with battery usage.“ Betroffen waren davon iPhones und iPads mit iOS 11, auf denen das Abspielen von YouTube-Videos für einen ungewöhnlich hohen Akkuverbrauch sorgte. Auf manchen Geräten soll die App sogar bei Nichtnutzung im Hintergrund den Akku leer gesogen haben. Darüber hinaus soll sich das iPhone oder iPad beim Abspielen von Videos ungewöhnlich stark erwärmt haben. Die Seite PiunikaWeb hat mehrere Tweets von betroffenen Nutzern gesammelt.

Nachtest mit iOS 11.2 und YouTube 12.45

Im Test des iPhone 8 Plus fiel das Smartphone mit einer ungewöhnlich kurzen YouTube-Laufzeit von sieben Stunden und 20 Minuten auf. Zum Zeitpunkt des Tests waren iOS 11.0.2 und YouTube 12.3x auf dem iPhone 8 Plus installiert. Mittlerweile läuft das Testgerät mit iOS 11.2 Public Beta 4 sowie der von Google um das Akkuproblem behobenen YouTube-App 12.45.

Laufzeit hat sich verbessert

Mit dem neueren Betriebssystem und der aktualisierten App hat sich die Laufzeit des iPhone 8 Plus um 17 Prozent auf acht Stunden und 35 Minuten verbessert. Das iPhone 8 Plus liegt damit jetzt auf dem Niveau des iPhone 7 (Test) mit iOS 10. Von den Laufzeiten eines iPhone 7 Plus (Test) mit iOS 10 oder iPhone 6s Plus (Test) mit iOS 9 ist das neueste Apple-Smartphone trotz OS- und App-Update aber noch weit entfernt. Alle Tests wurden unter gleichen Bedingungen mit einem auf 200 cd/m² kalibrierten Display ohne Auto-Helligkeit durchgeführt.

YouTube-Akkutest 200 cd/m²
Angaben in Stunden, Minuten
    • Apple iPhone SE (iOS 9.3)
      11:32
    • Apple iPhone 7 Plus (iOS 10.0.1)
      11:22
    • Apple iPhone X (iOS 11.1.1)
      10:15
    • Apple iPhone 6s Plus (iOS 9.0)
      9:44
    • Apple iPhone 7 (iOS 10.0.1)
      8:40
    • Apple iPhone 8 Plus (iOS 11.2 PB 4 + YouTube 12.45)
      8:35
    • Apple iPhone 6s (iOS 9.0)
      7:31
    • Apple iPhone 8 Plus (iOS 11.0.2 + YouTube 12.3x)
      7:20

Dass manche Anwender sich auch über den Akkuverbrauch der YouTube-App bei Nichtnutzung oder über eine ungewöhnlich hohe Erwärmung des Smartphones beim Abspielen von Videos beschweren, ist in der ComputerBase-Redaktion mit dem Testgerät nicht nachvollziehbar. Screenshots betroffener Nutzer in sozialen Netzwerken bestätigen dieses Verhalten aber. ComputerBase kann zumindest bestätigen, dass dies mit der aktuellen YouTube-Version 12.45 auf einem iPhone 8 Plus nicht der Fall ist.