Speed Update: Google bevorzugt schnelle Seiten bei mobiler Suche Notiz

Nicolas La Rocco 11 Kommentare
Speed Update: Google bevorzugt schnelle Seiten bei mobiler Suche
Bild: Robert Scoble | CC BY 2.0

Ab Juli dieses Jahres wird die Geschwindigkeit einer Webseite auch für das Ranking bei mobilen Suchanfragen auf Google eine Rolle spielen. Seit mehreren Jahren ist die Geschwindigkeit bereits ein Faktor für Suchergebnisse auf dem Desktop.

Google nennt die Umstellung „Speed Update“ und versichert, dass nur ein Bruchteil von besonders langsamen Webseiten negativ davon betroffen sein werden. Das Speed Update gelte für alle Webseiten unabhängig von den für den Aufbau verwendeten Technologien.

Webseiten mit guten und relevanten Inhalten sollen allerdings nach wie vor weit oben in den Suchergebnissen erscheinen, auch wenn sie vergleichsweise langsam sind.