Always Connected PCs: Windows 10 on ARM mit LTE der Deutschen Telekom Notiz

Nicolas La Rocco 15 Kommentare
Always Connected PCs: Windows 10 on ARM mit LTE der Deutschen Telekom
Bild: Qualcomm

Qualcomm und die Deutsche Telekom haben heute angekündigt, dass sich die sogenannten Always Connected PCs auf Basis des Snapdragon 835 und Windows 10 on ARM im Netz des Mobilfunkanbieters aktivieren und nutzen lassen werden.

PC-Systeme auf Basis des Snapdragon 835 wurden bisher von Asus, HP und Lenovo vorgestellt und sollen im ersten und zweiten Quartal dieses Jahre auf den Markt kommen. Die Notebooks, 2-in-1s und Detachables können über das in den Snapdragon 835 integrierte Snapdragon-X16-LTE-Modem eine Verbindung zum Mobilfunknetz aufbauen und nutzen dafür eine SIM-Karte oder eSIM. Im Netz der Deutschen Telekom sollen sich diese eSIMs laut heutiger Ankündigung aktivieren und nutzen lassen. Bei der Apple Watch Series 3 ist der Provider bis heute der einzige Anbieter in Deutschland, der eine Aktivierung der in der Uhr verbauten eSIM ermöglicht.