No Man's Sky: Lang ersehnter kooperativer Multiplayer angekündigt

Michael Günsch 42 Kommentare
No Man's Sky: Lang ersehnter kooperativer Multiplayer angekündigt
Bild: Hello Games

Mit dem für Juli angekündigten großen Update „Next“ soll No Man's Sky einen großen Sprung machen. Der Sprung wird sogar noch größer als erwartet, denn nun wurde ein vollwertiger Mehrspielermodus mit kooperativem Gameplay angekündigt. Damit könnte sich das Spiel weiter dem annähern, was sich viele von Anfang an erwartet hatten.

Nicht weniger als ein vollumfängliches Mehrspielererlebnis, in dem kooperativ im Team und auch in PVP-Manier gegen andere gespielt wird, hat Studioleiter Sean Murray von Hello Games per Live-Stream (Inside Xbox auf Twitch, ab 47:30) angekündigt. Vom gemeinsamen Basenbau über Dogfights im Weltraum gegen feindliche Spieler oder Auto-Rennen auf eigens gebauten Rennstrecken auf der Planetenoberfläche soll die Palette der Möglichkeiten reichen. Bisher ist nur ein rudimentärer Mehrspieler-Part ohne echte Interaktion zwischen den Spielern vorhanden.

Angesichts der nicht gehaltenen Versprechen in den Anfangstagen von No Man's Sky werden viele auch diese Ankündigung zunächst skeptisch aufnehmen. Allerdings ist das viel gescholtene Spiel durch diverse Updates inzwischen zu einem anderen, besseren Survival-Titel gewachsen, der mehr bietet als zur Erstveröffentlichung.

Wie gut der neue Mehrspieler-Part funktioniert, werden Spieler ab dem 24. Juli wissen, denn dann soll das „Next“-Update für No Man's Sky auf allen Plattformen erscheinen. Am gleichen Tag soll die Portierung für die Xbox One veröffentlicht werden, bisher gibt es den Titel nur für Windows-PC und Playstation 4.