Loupedeck+: Editorpult erhält neues Layout und mechanische Taster

Jan Lehmann 8 Kommentare
Loupedeck+: Editorpult erhält neues Layout und mechanische Taster
Bild: Loupedeck

Wies das erste Loupedeck (Test) noch einige Kinderkrankheiten auf, versucht der Hersteller jene mit einer Neuauflage auszumerzen. Das Loupedeck+ bringt dabei ein leicht abgeändertes Tastatur-Layout sowie mechanische Tasten mit sich.

Neuerungen aufgrund von Kundenwünschen

Die Basis des Editorpults bleibt bestehen: Sämtliche Bearbeitungsfunktionen sind weiterhin in die Gruppen Auswahl, Farbmanagment, Belichtungseinstellungen, personalisierte Funktionen und Basics gegliedert.

Loupedeck im Vergleich
Loupedeck im Vergleich

Das Layout der Tasten wurde insbesondere im linken Auswahlbereich angepasst. Zudem erhält das Loupedeck+ mit L1 bis 3 und C4 bis 6 einige neue Zusatztasten. Der Auswahlbereich kann nun auch im Keyboard-Modus genutzt werden, sodass nach Aktivierung die herkömmlichen Funktionen einer Tastatur (Shift, Alt, Strg, Tab und Command beziehungsweise Windows) zur Verfügung stehen. Wurde im Test noch ein äußerst schlechter Druckpunkt der Tasten angemahnt, nutzt das Loupedeck+ nunmehr mechanische Taster. Ins Detail geht der Hersteller hierzu jedoch nicht.

Weitere Editor-Programme folgen

Das Loupedeck+ unterstützt darüber hinaus nicht nur mehr Adobes Lightroom, sondern auch das HDR-Fotoprogramm Skylum Aurora HDR sowie in einer Beta-Fassung auch Capture One. Weitere Programmunterstützungen sollen laut Hersteller in Bälde folgen.

Hinsichtlich Adobes Lightroom verwundert es jedoch, dass die Systemvoraussetzungen des Loupedeck+ hier nur noch von Adobe Lightroom Classic CC ab Version 7.4 sprechen. Ab Version 7 gliederte sich der Rohdatenkonverter in einen mobilen und einen Desktop-Ableger mitsamt Abomodell auf. Adobe Lightroom 6 war hingegen neben einem Abomodell auch als Retail-Version erhältlich.

Die Preisempfehlung des Loupedeck+ liegt bei rund 230 Euro. Gegenüber dem Vorgänger wird für die Neuerungen somit ein Aufpreis von 30 Euro fällig. Es ist auf der Herstellerseite bereits verfügbar.