Resident Evil 2 Remake: Grusel-Klassiker von Grund auf neu erstellt Notiz

Max Doll 96 Kommentare
Resident Evil 2 Remake: Grusel-Klassiker von Grund auf neu erstellt
Bild: Capcom

Ohne großes Herumreden hat Capcom eine neu gestaltete Version des Grusel-Klassikers Resident Evil 2 angekündigt, die bereits am 25. Januar 2019 erscheinen wird. Über Maßnahmen eines Remasters geht der Publisher dabei hinaus: Versprochen wird eine echte Neufassung.

Technischer Unterbau des Remakes wird die RE-Engine aus Resident Evil 7, mit der sämtliche Schauplätze und Gegner komplett neu erstellt werden. An vielen Stellen sollen Ähnlichkeiten zum Original erhalten bleiben, an anderen Stellen wird das Spiel aber ergänzt. Über den Klassiker hinaus geht das Spiel etwa mit der Polizeistation, die neu gestaltet und mit neuen Bereichen ausgebaut wird.

Insgesamt entspricht das Spiel inhaltlich aber dem, was schon 1999 zu spielen war: Leon und Claire werden auch 2019 aus einer von Zombies überrannten Stadt fliehen. Neu ist aber die Möglichkeit, den Protagonisten über die Schulter zu schauen – die festen Kamerablicke des Originals fallen der Modernisierung zum Opfer. Die Veröffentlichung ist für die PlayStation 4 die Xbox One und den PC geplant, bestätigte Capcom gegenüber Windows Central.