Seagate Game Drive For Xbox: Bis zu 2 TB SSD‑Speicher für die Xbox One

Michael Günsch 16 Kommentare
Seagate Game Drive For Xbox: Bis zu 2 TB SSD‑Speicher für die Xbox One
Bild: Seagate

Mit einer Neuauflage der Game Drive For Xbox SSD bietet Seagate nun bis zu 2 TByte schnellen zusätzlichen Speicherplatz für die Spielkonsole. In dem flachen Gehäuse mit USB-Anschluss stehen 500 GB, 1.000 GB oder 2.000 GB zur Verfügung. Intern arbeitet eine SATA-SSD.

Game Drive For Xbox SSD im neuen Design mit mehr Speicherplatz

Bei der vorherigen Generation der Game Drive For Xbox SSD stand lediglich ein Modell mit 512 GByte zur Auswahl. Nun gibt es bei angeblich identischen Abmessungen von „113,5 × 76 × 9,6 mm“ wahlweise deutlich mehr Speicherplatz. Da sich das Design gegenüber der älteren Version grundlegend geändert hat, ist jedoch fraglich, ob die Abmessungen wirklich unverändert sind. Ein ausführliches Datenblatt hat Seagate für die neue Version noch nicht bereitgestellt.

Game Drive For Xbox SSD (2018)
Game Drive For Xbox SSD (2018) (Bild: Seagate)

Verwirrende Angaben auch zur Leistung

Damit bleibt auch zu klären, wie die angeblich „bis zu 540 MB/s“ erreicht werden sollen, wenn denn die Verbindung zur Xbox One per USB 3.0 alias USB 3.1 Gen 1 besteht, das in der Praxis bei etwa 450 MB/s limitiert. Den Vorgänger hatte Seagate mit auch über USB 3.0 möglichen 440 MB/s beworben. Auf Nachfrage von ComputerBase wurde erklärt, dass die 540 MB/s der Lesegeschwindigkeit des Geräts aus dem CrystalDiskMark entsprechen. Gemeint ist die Leistung der internen SSD über SATA. An die Xbox angeschlossen, sollen hingegen nur 350 MB/s über USB 3.0 möglich sein, wurde der Redaktion über Seagates Presseagentur mitgeteilt. Hier zeigt sich Seagate also weniger optimistisch als beim Vorgänger. An dieser Stelle fehlt eine Dokumentation mit verbindlichen Spezifikationen; die Produktseiten liefern aktuell nur Datenblätter zu den HDDs.

Eine amüsante Anekdote liefert der Pressetext:

Das Set-up ist kinderleicht – und dank der USB 3.0-Geschwindigkeit fühlt es sich an, als würden die Spiele von der konsoleninternen Festplatte aus laufen.

Auszug aus Seagates Pressemitteilung

Demnach würden Spiele von der Game Drive SSD genau so schnell wie von der internen HDD der Xbox geladen werden. Hier stapelt der Hersteller vermutlich versehentlich tief, denn die kürzeren Zugriffszeiten der SSD-Technik sollten die Ladezeiten bei vielen Spielen eigentlich reduzieren.

Preise und Spezifikationen

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die USA betragen 150 US-Dollar (500 GB), 300 US-Dollar (1 TB) und 600 US-Dollar (2 TB). Für Europa hat Seagate noch keine Preise genannt. Die externen SSDs sollen „ab Sommer 2018“ im Fachhandel und online erhältlich sein.

Game Drive For Xbox SSD (2018) Game Drive For Xbox SSD (2016) Game Drive For Xbox HDD
Speicherplatz (Spiele*) 500 GB (15+) / 1 TB (25+) / 2 TB (50+) 512 GB (15+) 2 TB (50+) / 4 TB (100+)
Leistung 350 MB/s (USB 3.0)
540 MB/s (intern, SATA)
max. 440 MB/s max. 140 MB/s
Schnittstelle USB 3.0 (USB 2.0 mit geringerer Datenrate)
Abmessungen (L × B × H) „113,5 × 76 × 9,6 mm“ (?) 113,5 × 76 × 9,6 mm 2TB: 117 × 80 × 14,8
4TB: 117× 80 × 20,8
Kompatibilität Xbox One 2TB: Xbox One, Xbox 360
4TB: Xbox One
*illustrative Beispielrechnung, Seagate rechnet mit 35-50 GB pro Spiel